Donnerstag, 23. Januar 2020 16:11 Uhr

Selena Gomez: Das mit dem neuen Album war „ein bisschen peinlich“

imago images / PanoramiC

Selena Gomez‘ neues Album könnte kaum erfolgreicher sein. Die 27-jährige Sängerin und Schauspielerin hat erst vor zwei Wochen ihr drittes Studioalbum in die Läden gebracht. Die Platte, so Selena, war ein echter „Albtraum“ in der Vorbereitung.

Offenbar wollte Gomez ‚Rare‘ eigentlich bereits vor zwei Jahren veröffentlichen, entschloss sich dann jedoch dagegen. Und schon jetzt kann sich der Erfolg sehen lassen! Nach nur wenigen Tagen ist das Album bereits auf Platz Eins der ‘Billboard Charts’.

Quelle: instagram.com

Das Album war ein Albtraum

Auf Instagram wandte sich Gomez jetzt ganz emotional an ihre Fans: „Ich danke euch so sehr, dass ihr etwas so Persönliches zu einem Moment gemacht habt, den ich nie vergessen werde. Alles, was ich mir wirklich wünsche ist, dass ihr die Musik genießt und Liebe verbreitet.“

Nur eines bereut sie jetzt ein wenig: „Es war mir ein bisschen peinlich, euch so oft darum zu bitten, mein Album zu streamen oder zu kaufen. Es hat sich nicht authentisch angefühlt.“

Über die Arbeit an der Platte hatte sie erst kürzlich im Interview mit ‚Spotify‘ erklärt: „Ehrlich gesagt, dieses Album war ein Albtraum in der Vorbereitung, aber auf die bestmögliche Weise. Ich dachte, dass es so vor zwei Jahren fertig sein würde… Ich hatte all diese Sessions gemacht, wunderschöne Sessions, von denen ich mich nicht mal an die Hälfte erinnere, weil es sich jedes Jahr weiterentwickelte.“

Das könnte Euch auch interessieren