26.02.2020 19:10 Uhr

Shay Mitchell hinterfragt sich als Mutter: „Mache ich das richtig?“

imago images / MediaPunch

Shay Mitchell stellt ständig ihre eigenen elterlichen Fähigkeiten in Frage. Die 32-jährige Schauspielerin – die mit ihrem Freund Matte Babel eine vier Monate alte Tochter namens Atlas großzieht – hat gestanden, selbst ihre größte Kritikerin zu sein in Bezug auf die Erziehung ihres Kindes.

Auf die Frage, ob sie als Mutter hart zu sich selbst sei, antwortete Shay: „Jeden einzelnen Tag. Sie erinnert mich ständig daran, dass ich mein Bestes gebe, dass alles großartig ist und dass sie mich wie eine Superfrau ansieht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Shay Mitchell (@shaymitchell) am Feb 20, 2020 um 5:48 PST

„Mache ich das richtig?“

Mitchell mache sich um jede ihrer Handlungen Gedanken und hinterfrage diese. Während sie für ihre Partnerschaft mit der Pampers‘ Share the Love Campaign die Werbetrommel rührt, erzählte sie im Interview mit Gibson Johns für ‚In The Know‘:

„Jeden Tag gibt es etwas Neues, wo man sich fragt: ‚Mache ich das richtig? Hätte ich das besser machen können? Ist es in Ordnung, wenn ich sie so lange verlasse? Sie haben keine Ahnung, und ich denke immer daran, wie sich etwas auf sie auswirken könnte, wenn sie älter wird.”

Trotzdem fühle sich Shay glücklich, dass sie und ihr Freund von einem so starken Unterstützungsnetzwerk umgeben sind. „Diese wirklich enge Gruppe von Freunden und Menschen in meiner Gemeinde zu haben, auf die ich zurückgreifen und mit denen ich mich unterhalten kann, egal worüber ich gerade nachdenke, macht es so viel besser und so viel einfacher.“

Darüber hinaus hat Shay offenbart, dass sie ihre eigene Mutter und die Opfer, die sie gebracht hat, durch ihr eigenes Kind noch mehr schätzen gelernt hat.