Montag, 18. Mai 2020 14:10 Uhr

Sicherheit statt Schönheit: Naomi Campbell im Schutzanzug

imago images / Future Image

Wenn Supermodels reisen… dann sieht das nicht immer gut aus. Schutzanzug, Schutzbrille, Schutzschirm und Schutzmaske. So vermummt sitzt Naomi Campbell (49) im Flugzeug. Nicht aus Style-, sondern aus Sicherheitsgründen.

View this post on Instagram

On the move…

A post shared by Naomi Campbell (@naomi) on

Sicherheit vor Schönheit

Das Schutzanzug-Selfie hat das Supermodel auf Instgram gepostet. Deutlich wird: Gerade in Coronazeiten geht es nicht um schöne Klamotten, sondern um die richtigen! Und Naomi weiß, wie die auszusehen haben.

Wohin die Reise geht, ist unklar. Gerüchten zufolge soll die Britin gen Heimat London reisen, um dort nächste Woche ihren 50. Geburtstag zu feiern. Mit Abstand, versteht sich.

Naomi nimmt die Corona-Pandemie nämlich sehr ernst. Schon vor Wochen postete sie ein vorbildliches Foto von sich – in Schutzkleidung – am Flughafen von Los Angeles.

Das Model trägt einen weißen Schutzanzug, rosafarbene Handschuhe und einen Mundschutz. „Safety First NEXT LEVEL“, lautet ihr Kommentar zum Look. Auf ihrem YouTube-Kanal postete sie ein Video rund um die campbellschen Schutzmaßnahmen.

Doch abseits von Corona sollten wir nicht vergessen, wie gut Naomi ohne Schutzanzug aussieht. Ihre fast 50 Lenze sieht man der Schönheit wirklich so überhaupt nicht an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Naomi Campbell (@naomi) am Apr 12, 2020 um 6:55 PDT

Nicht nur Dank ihrer guten Gene, sondern auch eines extrem strengen Regimes aus Dauer-Diät und Hardcore-Sport, wie das Model selbst zugibt: „Ich esse zu Mittag. Das Mittagessen ist mein Abendessen, weil ich wirklich nur einmal am Tag etwas zu mir nehme.“ Zusätzlich zu ihrer äußerst strengen Diät mache sie zuhause regelmäßig Workouts.

Das könnte Euch auch interessieren