18.12.2019 17:55 Uhr

Sophia Thomalla schwer verletzt: Was ist passiert?

imago images / APress

Sophia Thomalla (30) meldete sich am Mittwochnachmittag auf Instagram und schockte mit einer Beinschiene. Mit leidiger Miene steht die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla auf einem Parkplatz und trägt über ihrer Jeans eine stützende Schiene.

Dazu schrieb sie: „Läuft bei mir.“ Viele fragen sich nun natürlich, was ist passiert? Dazu gibt Sophia Thomalla jedoch keine Auskunft. Ihre Follower wünschen ihr gute Besserung, eine schreibt: „Wo gehobelt wird, fallen Späne. Und ein langweiliges Leben will ja auch keiner. Gute Besserung!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am Dez 18, 2019 um 6:09 PST

Sie trägt hohe Schuhe

Trotz der Beinschiene möchte Sophia Thomalla nicht auf ihre hohen Schuhe verzichten. Zu einem langen Wintermantel, einem winterlichen Pullover, einer Jeans und der besagten Schiene, selbstverständlich mittelhohe Stiefeletten. Soooo schlimm kann die Verletzung also gar nicht sein.

Vielleicht verrät Sophia bald, was ihr zugestoßen ist, ihre Follower sind auf jeden Fall schon sehr neugierig, was die Schauspielerin und Moderatorin angestellt hat. Am Mittwochnachmittag trainierte sie jedenfalls putzmunter in ihrem Fitnessstudio in Berlin, wie ein Augenzeuge dieser Seite bestätigte. Von einer Schiene war da weit und breit nichts zu sehen…