25.12.2019 10:13 Uhr

Sophia Thomalla vergisst guten Vorsatz unterm Weihnachtsbaum

imago images / Future Image

Sophia Thomalla und Loris Karius sind seit rund einem Jahr ein Paar. Kein Wunder also, dass der Fußballprofi und die Berlinerin auch  Heiligabend zusammen verbrachten. Während die Spielerfrau zu ihrem 30. Geburtstag Ende Oktober eigentlich damit aufhören wollte, Alkohol zu trinken, wurde sie gestern wohl wieder schwach und gewährte sich offenbar das ein oder andere Glas.

Auf Instagram postete die „Da muss Mann durch“-Darstellerin ein Foto, auf dem sie und der 26-Jährige knutschend unter dem Weihnachtsbaum stehen. Dazu schreibt sie: „Ich werde betrunken sein, er nicht. Wie immer.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am Dez 24, 2019 um 8:49 PST

„Muss jetzt mal was machen“

Hat die Influencerin ihren guten Vorsatz, künftig auf Alkohol zu verzichten, etwa schon wieder aufgegeben? Immerhin versprach sie gegenüber RTL vor ihrem runden Geburtstag: „Ich habe einfach gedacht, Leute, jetzt muss ein bisschen was passieren. Ich bin jeden Tag ins Fitnessstudio gerannt, ich werde jetzt ja auch 30. Wahrscheinlich ist das der erste Gedanke, ich muss jetzt mal was machen.“

Damit schwor Thomalla womöglich ihrem alten Lifestyle ab, bei dem sie zu keiner Party Nein sagte und dabei regelmäßig einen über den Durst hinaus trank.

Auf der anderen Seite ist Weihnachten auch nur einmal im Jahr, weswegen man von seinen üblichen, gesunden Gewohnheiten auch mal absehen kann. Während sich andere Leute eine Kaloriensünde nach der anderen gönnen, genehmigt sich die 30-Jährige eben einen Drink.