Dienstag, 22. Oktober 2019 12:47 Uhr

Sophia Vegas sieht keinen Sinn mehr in Instagram

Foto: imago images / UPI Photo

Seit der Geburt ihrer Tochter Amanda vor rund einem halben Jahr, hat sich Sophia Vegas (32) aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zuvor hielt die Ich-Darstellerin ihre Instagram-Follower stets auf dem Laufenden, dazu hat sie nun keinen Bock mehr.

Ihre Instagram-Kunden fragen regelmäßig, wo ihr großes Idol denn nur stecke und jetzt erklärt Sophia Vegas in einem neuen Post: „Ich werde mich sehr bemühen euch mehr zu posten. Ich denke ich muss einfach einen Sinn darin sehen welchen ich gerade noch nicht sehe. Da ich einfach jede Sekunde mit unserem Engel genieße.“

Quelle: instagram.com

Ihr Fokus liegt auf Amanda

Dennoch verspricht sie, sich in Zukunft Mühe zu geben und erklärt weiter: „Aber ich werde mit Mühe geben, denn die unzähligen Nachrichten die ich nicht beantworten kann sehen ziemlich gleich aus. Und Jaaaa ich freue mich euch ein bisschen an meinem Leben teilhaben zu lassen.“

Bereits vor einigen Tagen versuchte sie Sophia zu erklären, sagte: „Die ganze Wahrheit warum es um mich herum so wenig zu hören gibt ist einfach zu erklären.“ Dann postete sie Bilder der kleinen Amanda und fügt hinzu: „Wenn ihr Euch die Bilder anschaut seht ihr was mich im Leben absolut ausfüllt und glücklich macht.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren