05.09.2020 19:39 Uhr

Sophia Vegas: So schlecht ging es Tochter Amanda wirklich

Sophia Vegas und ihre kleine Familie haben schwere Tage hinter sich. Ihr Tochter Amanda ging es auf einmal richtig schlecht und sie musste ins Krankenhaus gebracht werden.

imago images / Reichwein

Anfangs sprach Sophia Vegas von hohem Fieber und verbrachte daraufhin einige Tage mit Amanda im Krankenhaus. Auf Instagram hielt sie ihre Follower auf dem Laufenden.

Sehr hohes Fieber

Sie schrieb unter ein Bild aus dem Krankenhaus: „Ich habe lange überlegt ob ich das geschehen mit euch teile. Entschieden habe ich mich aus einem sehr guten Grund dafür. Unsere geliebte Tochter hat seit drei Tagen hohes Fieber und so habe ich gestern meinen Geburtstag im Kinder Krankenhaus verbracht.“

Quelle: instagram.com

So schlimm war es für Sophia

Für sie als Mutter ist das ganze natürlich auch nicht einfach, dass eigene Kind leiden zu sehen. Sie weicht ihrer Tochter deswegen nicht von der Seite und schreibt weiter:

„Wenn du auf bleibst um deinem Kind alle 20 Minuten kalte Wickel zu machen und du die Ungewissheit hast ob etwas nicht stimmt oder es etwas sehr gewöhnliches ist…genau das macht Liebenden Müttern das Leben zur Hölle. Das erste mal in meinem Leben habe ich so viel Schmerz gefühlt das es mich innerlich aufgefressen hat. Alles rutscht in die Kategorie nebensächlich. Nichts ist mehr wichtiger als das es deinem eigenen Fleisch und Blut gut geht. Ich wusste bis jetzt nicht wie lange man es schafft nicht auf Toilette zu gehen oder zu trinken.“

Quelle: instagram.com

Galerie

Die Ergebnisse sind da

Nach Tagen in Ungewissheit weiss die Blondine nun endlich, unter was ihre Tochter gelitten hat. Gegenüber RTL erklärt sie: „Es ist keine Blasenentzündung gewesen und auch keine Infektion. Es war, was wir jetzt rausgefunden haben, dieses Dreitagefieber.“

Amanda geht es schon wesentlich besser und das ist die Hauptsache, jedoch hat sie aktuell noch mit einem Hautausschlag zu kämpfen. Aber auch das wird sie hoffentlich bald überstehen.

Quelle: instagram.com

Daniel ist immer dabei

Immer an ihrer Seite ist ihr Mann Daniel Charlier. Der sich natürlich auch riesige Sorgen um Amanda gemacht hat. Die Tage waren schlimm für beide, wie Sophia weiter erklärt: „Wir sind in Las Vegas und leider durch die Hölle gegangen. Die letzten drei Nächte haben wir nicht geschlafen.“

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren