Dienstag, 14. Januar 2020 10:24 Uhr

Stefanie Giesinger will 2020 Couchpotato werden

Stefanie Giesinger mit Perücke auf der berliner Fashionweek; Foto: Star Press / aedt

Model Stefanie Giesinger hat ein hartes Jahr hinter sich. Vor allem die Lebensfreude blieb im letzten Jahr immer mehr auf der Strecke. Etwas, was die 23-jährige 2020 unbedingt ändern möchte.

Die GNTM-Gewinnerin von 2014 will sich in diesem Jahr mehr Zeit für sich selbst nehmen. „Meine Vorsätze sind: Glücklicher sein. Mehr Sachen zu machen, worauf ich wirklich Lust habe. Und auch ein bisschen mehr Freizeit zu haben“, so die Schönheit auf der Berliner Fashionweek gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Einfach mal das Leben genießen

Am meisten Lust habe sie darauf, einfach mal einen Tag auf der Couch rumzuliegen, mit ihren Freunden in einem Café zu sitzen oder feiern zu gehen- eben alles, was man gerade in ihrem Alter normalerweise so macht. „Das ist echt auf der Strecke geblieben letztes Jahr. Und das muss jetzt nachgeholt werden“, erklärte die Schönheit am Montagabend.

Vor rund sechs Jahren gewann die gebürtig aus Kaiserslautern stammende Brünette die TV-Castingshow ‚Germany’s Next Topmodel‘ von und mit der 46-jährigen Schirmherrin und Model-Mama Heidi Klum. Seitdem ist sie eines der erfolgreichsten deutschen Models und durfte so auch im vergangenen Jahr sehr viel erleben dürfen, wie die Freundin des 28-jährigen YouTubers und Models Marcus Butler erzählte. Trotz dessen sei 2019 für sie aber auch ein hartes Jahr gewesen. Vor Kurzem hatte sie sich ähnlich auch in einem Instagram-Video geäußert. Dennoch habe sie in dem vergangenen Jahr aber auch viel gelernt, sagte Stefanie Giesinger abschließend. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren