Thomas Gottschalk über seine DSDS-Jury-Kollegen

Thomas Gottschalk über seine DSDS-Jury-Kollegen
Thomas Gottschalk über seine DSDS-Jury-Kollegen

IMAGO / teutopress

27.03.2021 19:01 Uhr

Der 1,92 Meter große Riese Thomas Gottschalk wird den krankheitsverhinderten Pop Titan Dieter Bohlen in den kommenden Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar" ersetzen. Was er über seine neuen Jury-Kollegen denkt hat der Blondschopf jetzt exklusiv vorab preisgegeben.

Thomas Gottschalk (70) wird zusammen mit Schlagersängerin Maite Kelly (41)  und Teenieschwarm Mike Singer (21) in der „DSDS“-Jury sitzen und somit den Platz von „Modern Talking“-Star Dieter Bohlen (67) einnehmen. Dass die Blondine sich schon riesig auf ihren neuen Kollegen freut hat sie bereits ausgeplaudert.

Und auch der Showmaster scheint begeistert zu sein.

„Maite Kelly ist ja quasi auf meinem Schoß groß geworden“

Dieter Bohlen und seine zwei Jury-Kollegen Maite Kelly und Mike Singer waren ein eingeschweißtes Team. Nach der plötzlichen Absage des 67-Jähriges müssen sie sich auf Entertainer Thomas Gottschalk einstellen. Ob das Trio genau so gut harmonieren wird? In einem kurzen Clip verrät der Lockenkopf wie er zu seinem neuen „DSDS“-Team steht.

Mit der Schlagersängerin teilt Thomas eine ganz besondere Vorgeschichte. „Maite Kelly ist ja quasi auf meinem Schoß groß geworden“, verrät der Moderator. Die Kelly Family war in der Vergangenheit des öfteren zu Gast bei einigen von Gottschalks Fernsehsendungen und somit haben sich Maite und Thomas regelmäßig gesehen.

Thomas Gottschalk über seine DSDS-Jury-Kollegen

TVNOW / Stefan Gregorowius

Er ist der deutsche Justin Bieber

Auf ein Wiedersehen mit Maite Kelly freut sich der 1,92-Meter-Riese, wie er höchstpersönlich im Video erzählt und wie sieht es mit Mike Singer aus? Mit seinen zarten 21-Jahren ist er der jüngste „DSDS“-Juror aller Zeiten und kann für Thomas bislang unbekannt gewesen sein.

Und tatsächlich der Blondschopf hat vorher noch nichts von dem Künstler aus Offenbach gehört. „Jeder sagt mir, das ist der deutsche Justin Bieber“, plaudert der Showmaster in die Kamera. Den echten Justin Bieber kennt der 70-Jährige aus seiner früheren TV-Show „Wetten, dass…?“, laut Thomas sollte eine Zusammenarbeit mit der deutschen Version also kein Problem sein. Gute Vorraussetzungen für das zukünftige Jury-Trio.

TVNOW / Stefan Gregorowius

Thomas glaubt an ihn

Fehlt nur noch seine Meinung zu Fernsehmoderator Oliver Geissen (51). Laut dem Entertainer macht es Geissen „nicht schlecht“. Denn für die „Wetten, dass…?“-Legende ist eine längere TV-Show nur mit einem guten Moderator auszuhalten. Der Grund, dass sich Thomas also ganz entspannt auf seinen Jury-Platz setzen wird bedeutet, dass er fest an Geissen glaubt. Ein großes Lob für den 51-Jährigen. Es wird spannend wie die erste Live-Show ohne Dieter Bohlen aussehen wird. Kann Thomas die Herzen der Zuschauer gewinnen?

RTL zeigt das von Oliver Geissen moderierte DSDS-Halbfinale heute am 27.3.2021 um 20.15 Uhr. Das Finale folgt eine Woche später, am Samstag, 3.4., 20.15 Uhr – ebenfalls live. (PV)