Montag, 4. Mai 2020 12:30 Uhr

Tierisches Treiben: Emily Ratajkowski feiert Hochzeit!

Foto: Imago Images / Zuma Press

Emily Ratajkowski hat einen außergewöhnlichen Weg gefunden, um sich die Zeit in Selbstisolation zu vertreiben: Sie verheiratete kurzerhand ihren Hund.

Wer kennt es nicht? In der Selbstisolation tut man so einige ungewöhnliche Dinge, um sich und andere bei Laune zu halten. Dem Model Emily Ratajkowski (28) und ihrem Mann Sebastian Bear-McClard ist nach mehreren Wochen Isolation anscheinend so langweilig, dass sie ihren Hund Colombo unter die Haube gebracht haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?Caitlin ? King? (@himynameiscaitlin) am Mai 2, 2020 um 5:12 PDT

Happy und Colombo für immer

Die Partnerin fürs Leben des erst einjährigen Vierbeiners ist Hundedame Happy. Der Corgi gehört den Eheleuten Josh Ostrovsky und Caitlin King, die sich gemeinsam mit Emily und ihrem Mann in Quarantäne begeben haben.

„Wir sind zusammen in Quarantäne, also warum dann nicht unsere Kinder verheiraten?“, fragt die 28-Jährige Kalifornierin ihre Follower am Wochenende. Natürlich musste sie den Frischvermählten auch gleich gratulieren: „Sie lieben sich so sehr. Herzlichen Glückwunsch, Happy und Colombo“. Bei dem Anblick der Bilder könnte meinen, das befreundete Pärchen habe nur einen Grund gesucht, um bei Tageslicht den kaltgestellten Moët zu verkosten.

Aber: Emily Ratajkowski ist eh ein großer Hochzeitsfan. Sie selbst heiratete ihren Sebastian schon im Februar 2018, nachdem sie nur ein paar Wochen zusammen waren. Das Model wurde durch ihren freizügigen Auftritt im Video zu „Blurred Lines“ von Robin Thicke und Pharrell Williams aus dem Jahr 2013 berühmt und arbeitet seitdem auch als Schauspielerin. Das Herrchen von Happy ist unter dem Namen „fatjewish“ bekannt und mit 11 Mio. Followern auf Instagram eine kleine Berühmtheit auf der Plattform.

 

Das könnte Euch auch interessieren