20.05.2020 17:49 Uhr

„Twilight“-Star Gregory Tyree Boyce († 30): Waren Drogen im Spiel?

imago images / ZUMA Press

Gregory Tyree Boyce († 30), bekannt aus der „Twilight“-Saga, und seine Freundin Natalie Adepoju († 27) wurden unter mysteriösen Umständen in Las Vegas tot aufgefunden. Anfangs war völlig unklar, wie es dazu kommen konnte, nun sind erste Details bekannt.

Wie die britische „Daily Mail“ berichtete, habe man Gregory Tyree Boyce und Natalie Adepoju am 11. Mai nackt auf dem Bett vorgefunden, das gehe aus einem Polizeibericht hervor. Auch sollen die beiden zu diesem Zeitpunkt schon länger tot gewesen sein, da die Leichenstarre schon fortgeschritten war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ggr8T (@mr_alwaysgrindn) am Jun 5, 2019 um 6:17 PDT

Eine Todesursache ist noch nicht bekannt und wird erst nach der Obduktion feststehen, aktuell gehen die Gerichtsmediziner jedoch nicht von Fremdeinwirkung aus. Laut der Mutter des Schauspielers soll das Paar schon länger Probleme mit harten Drogen haben. Das würde auch ein weißes Pulver, eine Plastikkarte und ein Strohhalm erklären, der auf dem Nachttisch des Paares gefunden wurden.

Seine Familie trauert

Gregory Tyree Boyce ist vielen aus dem Film „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ bekannt. Weitere Rollen konnte er danach nicht ergattern und hängte die Schauspielerei schon bald an den Nagel. Der Beau hinterlässt eine zehnjährige Tochter Alaya und seine Freundin einen Sohn.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ggr8T (@mr_alwaysgrindn) am Sep 5, 2019 um 5:00 PDT

Seine Familie erklärte gegenüber TMZ: „Wir als Familie von Gregory Boyce sind sehr betrübt über unseren Verlust. Er war Vater, Sohn, Enkel, Bruder, Onkel und Freund. Er war das Licht unseres Lebens, und wir sind sehr traurig über seinen Tod.“