Donnerstag, 6. Februar 2020 14:53 Uhr

Vanessa Bryant: Bewegender Abschied von Tochter Gianna

Natalia Bryant, Vanessa Bryant, Kobe Bryant, Bianka Bryant und Gianna Bryant; Foto: imago images / ZUMA Press

Zehn Tage nachdem ihr Mann Kobe Bryant (†41) und ihre Tochter mit sieben anderen Menschen bei einem Helikopterabsturz ums Leben kamen, widmet Mama und Ehefrau Vanessa Bryant ihrem verstorbenen Kind ein paar bewegende Worte.

Quelle: instagram.com

„Mommy liebt dich bis zum Mond“

Nach einer Trauerfeier ihres Basketballteams zu Ehren von Gianna Bryant am Mittwoch postete Mutter Vanessa ein Bild auf Instagram aus der Turnhalle, wo einst ihre Tochter trainierte, um der nächste große Basketballstar zu werden. In der riesigen Halle steht ein Fernseher, auf dem ein Bild der verstorbenen 13-Jährigen zu sehen ist. Links daneben finden sich mehrere rote Ballons und eine aufgestellte „2“ aus Rosen. Die 2 steht für die Trikotnummer von Gigi. Im Vordergrund ist ihr Name nochmal in pinken und roten Blumen dargestellt.

Quelle: instagram.com

Mit den Worten „Meine Gianna. Gott, ich vermisse dich“ beginnt Mama Vanessa eine herzzerreißende Post. „Ich bin so froh 13 Jahre mit deinem wunderschönen Gesicht und deinem großartigen Lächeln aufgewacht zu sein. Ich wünschte, das wäre bis zu meinem letzten Atemzug so geblieben. Mommy liebt dich bis zum Mond und wieder zurück. Unendlichkeit plus eins.“ Diese Worte  lassen so viel  immense Trauer erahnen, die Vanessa gerade durchmachen muss.

Stunden bevor sie auf der Veranstaltung ihrer Tochter gedachte, lud sie ein Bild ihres Mannes, NBA-Star Kobe Bryant, auf Instagram hoch. „Mein bester Freund“ und „der beste Papa“ fügte sie als Hashtags zu dem Geständnis: „ich vermisse dich so sehr“ hinzu. Dann zählte sie die wunderbaren Eigenschaften ihres Ehemannes auf: „gut aussehend, süß, lustig, albern, liebevoller Vater“.

„Ich vermisse wie du immer sagtest: ‚Bonjourno principessa/reina'“, schrieb die 37-Jährige Witwe dazu. Kobe ist nämlich in Italien aufgewachsen und konnte bis zu seinem frühen Tod auch italienisch. Nun muss sich seine Frau daran gewöhnen ohne das tägliche „Guten Morgen, Prinzessin/ Königin“ aufzuwachen. Für beide Posts bekam sie viel liebevollen Zuspruch und im Schnitt vier Millionen Likes. Ganz allein ist sie also nicht.

Das könnte Euch auch interessieren