Video: Dieter Bohlen – Sohn Maurice sieht aus wie er

Dieter Bohlen: Sein Sohn Maurice ist ein kleiner Social-Media-Star
Dieter Bohlen: Sein Sohn Maurice ist ein kleiner Social-Media-Star

IMAGO / Rudolf Gigler / Instagram/ @casszyt

01.03.2021 18:15 Uhr

Dieter Bohlens Sohn Maurice ist inzwischen 15 Jahre alt und bereits ein kleiner Instagram-Star. Auf seinen Fotos sieht man, wie ähnlich er seinem berühmten Papa sieht.

Maurice Bohlen, der Sohn von Pop Titan Dieter Bohlen teilt auf seinem Instagram-Kanal immer wieder Schnappschüsse von sich mit seinen fast 15.000 Followern. Dabei sieht man, dass der inzwischen 15-Jährige seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist.

Sie haben viele Gemeinsamkeiten

Der gemeinsame Sohn Maurice von Dieter Bohlen und seiner Ex-Freundin Estefania Heidemanns, damals Küster, sieht aus wie sein Vater. Aber nicht nur das: Vater und Sohn teilen offenbar auch den gleichen Humor und den gleichen Style. Beide sind zudem erfolgreich in den sozialen Netzwerken unterwegs.

Mehr dazu zeigen wir im Video.

Premiere: Dieters Freundin bei DSDS

Maurice ist allerdings nicht das einzige Kind des DSDS-Juroren. Dieter hat nämlich insgesamt sechs Kinder, zwei davon mit seiner Langzeit-Freundin Carina Walz. Letztere nimmt er jetzt vor kurzem sogar mit vor die Kamera. Im Recall von „Deutschland sucht den Superstar“ durfte Carina jetzt das erste Mal auf dem Jury-Sofa Platz nehmen und dem Pop-Titan dabei zusehen, wie er die Auftritte von vier Wackelkandidaten beurteilte.

Carina managt ihren Dieter

Doch Carina spielt nicht nur im Privatleben von Bohlen eine große Rolle. Sie managt nämlich die Karriere des Vaters ihrer Kinder aus dem Hintergrund. Vor kurzem berichtet Carina in einem Video auf Instagram über ihren Alltag: „Ich verwalte seinen Musikverlag, hab fast täglich Anfragen aus Frankreich und Spanien für Werbefilme, für normale Filme, Coveranfragen, ganz viele Anfragen aus Moskau und St. Petersburg. Die Städte wollen fast jedes Wochenende Dieter auf der Bühne haben. Ich koordiniere alle „DSDS“ und „Supertalent“-Termine, alle Werbetermine, neue Werbeanfragen, also hier ist wirklich richtig was zu tun.“

(AK)