21.11.2020 20:00 Uhr

Warum Mahershala Ali keine Sex-Szenen dreht

Oscar-Gewinner Mahershala Ali hält sich an seine Prinzipien. Aus religiösen Gründen wird er niemals eine Sex-Szene drehen.

Bild: Image Images/ Zuma Wire

Das ist wirklich tragisch. Der extrem attraktive Schauspieler Mahershala Ali (46) wird den Filmfans auf immer und ewig den Genuss vorenthalten, ihn in Sexszenen sehen zu können.

Der „Moonlight“-Star erzählte im Podcast „Mind Power Mixtape“ von Rapper Common (48), dass er aus Prinzip vor der Kamera keinen Liebesakt simuliert.

Gläubiger Moslem

Der Grund für seine Einstellung zu Sex-Szenen liegt in seiner Religion. Der Schauspieler ist praktizierender Moslem. Er konvertierte im Jahr 2000 zum Islam und änderte seinen Nachnamen von Gilmore zu Ali. Für ihn steht fest, dass zu freizügige und zu lustvolle Szenen gegen die Regeln seines Glaubens verstoßen würden.

Deswegen keine Sex-Szene in „Benjamin Button“

Er erzählte bei seinem Podcast-Auftritt weiter, dass Regisseur David Fincher (58) deswegen extra für ihn die Sex-Szene in dem Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ aus dem Jahr 2008 strich. Stattdessen wurde eine harmlose Kuss-Szene gedreht, die nur andeutet, wie es weiter geht.

„Taraji und ich beginnen uns zu küssen und die Kamera dreht sich von uns weg.  … Keine Ahnung, ob Fincher nur eine simple Szene mit ein bisschen Reiben und Stoßen haben wollte, aber ich bezweifle es. Aber für mich stand bereits vor 15 Jahren fest, dass ich nur bereit bin, bis zu einem bestimmten Punkt zu gehen. Ich will stets eine gewisse Distanz halten aus Respekt vor meiner Religion.“, erinnerte er der Oscar-Gewinner.

Bald ein Marvel-Superheld

Mahershala Ali gehört heute schon zweifelsohne zu den größten Namen in Hollywood. Der Aufstieg zum internationalen Superstar steht aber noch an.

Im Juli 2019 gaben die Marvel-Filmstudios nämlich bekannt, dass er im Remake des Klassikers „Blade“ die Hauptrolle spielen wird. 20 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Blade-Blockbusters mit Wesley Snipes, wird nun der Star aus „Green Book“ und „Moonlight“ die Rolle des düsteren NYC-Superhelden übernehmen. 

Warum Mahershala Ali keine Sex-Szenen dreht

imago images / Mary Evans

10 Stars, die ebenfalls zum Islam konvertierten

Snoop Dogg

Janet Jackson

Ice Cube

Shaquille O´Neal

Busta Rhymes

Mike Tyson

Kollegah

Lindsay Lohan

Franck Ribery

Dave Chapelle