19.10.2020 17:35 Uhr

Wendler-Tochter Adeline zeigt Flagge

Mit seinen öffentlichen Verschwörungstheorien begann Schlagersänger Michael Wendler (48) vor wenigen Tagen quasi vor laufenden Kameras Karriereselbstmord. Kooperationspartner sprangen ab, RTL distanzierte sich von ihm und seinem wirren Gedankengut.

instagram.com/wendler.michael

Und auch Michael Wendlers Frau Laura Müller kam in die Bredouille, sich erklären zu müssen. Die 20-jährige Influencerin wollte sich nicht so richtig positionieren und verriet in ihrer Insta-Story: „Bezüglich des Themas Corona bin ich wie die Schweiz, ich bin neutral und unpolitisch!“

„Natürlich werde ich mich nicht von Michael trennen“

Auch von den vielen Stimmen im Internet, die Laura dazu raten, sich nach Michales haarsträubenden Verschwörungstheorien von ihm zu trennen, will sie sich nicht beeindrucken lassen. „Natürlich werde ich mich nicht von Michael trennen. Wir sind ein glücklich verheiratetes Ehepaar, ich liebe Michael und was wäre ich für eine Ehefrau, wenn ich ihn jetzt im Stich lassen würde?“

Und auch seine 18-jährige Tochter Adeline Norberg steht zu ihm. In ihrer Insta-Story erklärte die schöne Blondine: „Mir geht es wirklich bestens! Macht euch keine Sorgen! Bitte hört auf mit dem Spam! Ok? Danke.“

Ist Adeline eine Trump-Unterstützerin?

Nun zeigte sich auch Adeline beim Fotodienst Instagram von ihrer politischen Seite und postete einen kurzen Clip. Darin filmt die Influencerin den Vorgarten des Wendler-Heims. Zu sehen ist ein Fahnenmast, an dem ein Trump-Banner hängt.

Beim genauen Hinsehen kann man lesen: „Trump 2020“ und „Keep America Great“. Auch wenn Adeline zwar selbst nicht wählen darf, zeigt sich hier, wen die „Sie liebt den DJ“-Tochter wohl beim US-Wahlkampf zu unterstützen scheint: Donald Trump (74).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adeline Norberg (@adelinenorberg21) am Feb 26, 2020 um 7:27 PST

Was steckt hinter dem Posting?

Diese politische Gesinnung dürfte sie von ihrem Vater haben, der in seinem Telegram-Channel neben Corona-Verschwörungstheorien regelmäßig auch Inhalte teilt, die Trumps Politik bejubeln und seinen Gegenkandidaten Joe Biden verunglimpfen. Ob sich Adeline mit so einer Positionierung einen Gefallen tut? Immerhin ist auch sie als Influencerin von ihrem Image und dem Wohlwollen ihrer potenziellen Kunden abhängig.

Ob es da so klug war, nachdem die Familie aktuell mit dem „Wendler-Gate“ schon öffentlich unter Beschuss steht, Beiträge zu posten, die für einen fragwürdigen Politiker mit noch fragwürdigeren Werten, zu werben? Abgesehen davon lässt sich in Adelins Posting viel hineininterpretieren. So ist der kurze Clip mit einem patriotischen Countrysong unterlegt, in dem es heißt: „Es ist nichts zwischen uns.“

Galerie

„Der verharmlost auch Corona. Da würde das ja alles passen“

Ist dieser Text möglicherweise ein Bekenntnis zu ihrem Vater Michael und Stiefmutter Laura? Können Posting und Song als eine Art Outing verstanden werden? Teilt Adeline neben den politischen Vorstellungen auch die Wahnwitzigen Theorien zu Corona? Auch viele Fans im Netz zeigen sich verunsichert. „Was ist das denn jetzt schon wieder?!“ postet beispielsweise ein Fan.

„Oh Gott! Nicht noch eine!“ Postet ein anderer. „Wie kann man nur so einen Menschen wie Trump supporten?! Wobei der verharmlost auch Corona. Da würde das ja alles passen“, schlussfolgert er weiter. Ob Adeline durch dieses Posting Follower oder sogar Werbekunden verliert, wird sich noch zeigen. Imagetechnisch dürfte sie sich damit aber keinen wirklichen Gefallen getan haben …