An der Seite von König Charles III.Camilla ist jetzt „Queen Consort“. Das bedeutet jetzt bitte was?

Camilla Herzogin von Cornwall: IMAGO / Cover-Images

SpotOn NewsSpotOn News | 09.09.2022, 11:50 Uhr

König Charles III. besteigt nach dem Tod der Queen den britischen Thron. An seiner Seite: Ehefrau Camilla, die sich jetzt Queen Consort nennen darf.

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. (1926-2022) im Alter von 96 Jahren wird ihr Sohn Charles (73) den britischen Thron besteigen. An der Seite des neuen Königs steht seine Ehefrau Camilla (75), die nun den Titel „Queen Consort“ trägt. Dass sie einmal „Königsgemahlin“ wird, stand lange Zeit nicht fest.

Die Queen machte sie zur „Königsgemahlin“

Erst im Februar hatte die Queen anlässlich ihres 70-jährigen Thronjubiläums bekannt gegeben, welchen Titel die Ehefrau ihres Sohnes tragen soll, wenn dieser den Thron besteigt. „Wenn mein Sohn Charles zu gegebener Zeit König wird, weiß ich, dass Sie ihm und seiner Frau Camilla die gleiche Unterstützung zukommen lassen werden, die Sie mir zuteilwerden ließen“, schrieb sie in einer Erklärung und fügte ihren besonderen Wunsch hinzu: „Und es ist mein aufrichtiger Wunsch, dass Camilla, wenn diese Zeit gekommen ist, Queen Consort genannt werden wird, während sie ihren eigenen loyalen Dienst fortsetzt.“

Damit stand fest, dass Camilla den Titel „Königsgemahlin“ tragen wird. Sie und Charles waren damals „berührt und geehrt“ von der Geste der Queen, meldete „PA“.

„Mein Mann ist keiner zum Chillen.“
(Camilla über Prinz Charles)

Die einstige Herzogin von Cornwall soll zuvor mit dem Titel „Princess Consort“ gerechnet haben – dieser wurde in der Geschichte noch nie zuvor verwendet. Nun wird sie bei der Krönung von König Charles III. an dessen Seite Platz nehmen. Genau wie die letzte Queen Consort, die Queen Mum (1900-2002, die Gattin von König Georg VI.).

Camilla darf den Titel Queen Consort tragen. (amw/spot)

imago/i Images

Camilla gehört zu den beliebtesten Royals

Prinz Charles und Camilla Parker Bowles, wie sie vor der Ehe hieß, sind seit 2005 offiziell verheiratet. Lange Zeit stand Camilla bei der britischen Bevölkerung nicht hoch im Kurs. Ihr wurde von vielen die Schuld daran gegeben, dass die Ehe zwischen Charles und Prinzessin Diana (1961-1997) in die Brüche ging. Doch das hat sich über die Jahre längst geändert. Mittlerweile gehört sie zu den beliebtesten Royals und sie hat sich einen Platz im Herzen der Bevölkerung gesichert. Auch König Charles‘ Söhne, Prinz William (40) und Prinz Harry (37), sollen ein gutes Verhältnis zu ihr haben.

Queen Elizabeth II. ist am Donnerstag (8. September) auf ihrem schottischen Anwesen Balmoral friedlich verstorben. Das hatte das Königshaus bekannt gegeben. Die Monarchin wurde 96 Jahre alt.