Dienstag, 12. November 2019 12:03 Uhr

Die Queen sucht eine neue Putzfrau und das ist der Hungerlohn

imago images / PA Images

Wer schon immer mal für Queen Elizabeth II. arbeiten wollte, hat jetzt die Gelegenheit seinen Traum zu verwirklichen. Die Bewerber sollten sich allerdings für nichts zu schade sein, denn bei dem ausgeschriebenen Job handelt es sich um den einer Reinigungskraft. Doch wie bewirbt man sich eigentlich dafür und wie viel zahlen die Royals für das Schrubben ihrer heiligen Böden?

Mit einer Grundfläche von 77.000 Quadratmetern ist Windsor das derzeit größte durchgängig bewohnte Schloss der Welt. Bei 775 Räumen hat die zuständige Putzkraft jedenfalls ordentlich was zu tun. (LOL) Aus diesem Grund setzen die Royals laut ihrer Job-Anzeige auf umfangreiche Erfahrungen im Housekeeping sowie auf „ein scharfes Auge für Details“. Da man aber nicht als Einzige den Wischmobb schwingt, sollte man zudem ausgesprochen teamfähig sein.

Die Queen sucht eine neue Putzfrau und das ist der Hungerlohn

imago images / sepp spiegl

Heißer Gossip aus nächster Nähe

Zu den Tätigkeiten gehören neben dem schrubben von Böden auch die Pflege der antiquarischen Gegenstände, die das Innere des Schlosses dekorieren. Die Bewerber dürfen sich also vor allem auf exklusive Einblicke in das Leben der Adligen freuen. Im Gegensatz zu den Medien, bekommt man hier aus nächster Nähe wirklich alles mit was die Royals den ganzen Tag so treiben. Den heißesten Gossip wie zum Beispiel Stress zwischen Meghan Markle (38) und ihrem Prinz Harry (35) erfährt man also wohl als Erstes.

Der Lohn ist unterirdisch

Doch das war es dann auch schon an positiven Aspekten. Die Anwärter auf den begehrten Job sollten zwischen Montag und Sonntag zeitlich flexibel sein. Für eine 30-Stunden Woche zahlen die Adligen umgerechnet nämlich gerade einmal 1433 Euro brutto. Viel mehr als 1000 Euro bleibt da nach Abzügen also nicht mehr übrig. Ziemlich wenig wenn man bedenkt, dass Elizabeth und Co. wohl regelrecht im Geld schwimmen dürften.

Wer sich von dem „Hungerlohn“ nicht abschrecken lassen möchte, kann sich bis zum 24. November bei der Queen bewerben. Vielleicht wartet im kommenden Jahr ja dann vielleicht auf den ein oder anderen ein Traumjob, auf der Insel. Zur Stellenausschreibung geht es übrigens hier.

 

 

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren