Fashion Royale: Warum Prinz Nikolai von Dänemark jetzt die Mode-Szene adelt

Anna MankAnna Mank | 25.01.2022, 20:36 Uhr
Prinz Nikolai von Dänemark adelt die Fashion-Welt
Prinz Nikolai von Dänemark adelt die Fashion-Welt

IMAGO / imaginechina

Prinz Nikolai von Dänemark ist ein gefragtes Model, lief schon für große Luxuslabels über den Laufsteg. Aber was macht den jungen Royal so besonders?

Früher führte der royale Nachwuchs der europäischen Königshäuser ein eher braves Leben hinter dicken Palastmauern. Sich auffällig stylen wie andere Kids? Party machen? Rebellieren? Nichts da. Zum Glück ist das heute ganz anders. Und ER ist das beste Beispiel dafür: Prinz Nikolai von Dänemark. Der 22-Jährige mischt gerade die Modewelt auf und macht als Male Model von sich reden.

Das bisherige Highlight seiner Karriere: Er ziert das Cover der skandinavischen „Vogue“. Im Interview mit dem Mode-Magazin plauderte der junge Adlige jetzt über sein Leben zwischen Hofprotokoll und Fotoshooting.

Mit 18 wurde er als Model entdeckt

Nikolai William Alexander Frederik ist der älteste Enkel von Königin Margrethe II. (81) und das erste Kind von Dänen-Prinz Joachim (52) und seiner ersten Frau Alexandra (57). Nach der Scheidung 2005 teilten sich die Eltern das Sorgerecht für den damals sechsjährigen Nikolai und seinen jüngeren Bruder, Prinz Felix (heute 19). Nachdem sein Großvater Prinz Henrik 2018 im Alter von 83 Jahren verstarb, rückte Nikolai an die sechste Stelle der Thronfolge auf.

GNTM 2022: DAS sind die Kandidatinnen mit Köpfchen!

Dabei scheint eine Karriere als Royal nicht das zu sein, was der junge Mann anstrebt: Mit 18 ergatterte der Prinz seinen ersten Modelvertrag, brach daraufhin die Militärschule ab und beschloss, die Runways dieser Welt zu erobern. 2018 gab er auf der London Fashion Week sein Runway-Debüt für Burberry, modelte danach für Dior.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Vogue Scandinavia (@voguescandinavia)

Das denkt die königliche Familie über Nikolais Fashion-Karriere

Und was sagen seine Eltern zu seiner Berufswahl? Zumindest seine Mutter Alexandra dürfte damit einverstanden sein, denn dass er Model wurde, hat Prinz Nikolai unter anderem IHR zu verdanken, wie die Seite Adelswelt berichtet: Durch die Mama soll der Kontakt zu einer Model-Agentin zustande gekommen sein. Die bat um ein Treffen mit dem damals 18-Jährigen. Alexandra soll geantwortet haben, dass ein Treffen denkbar sei, „aber es muss seine Entscheidung sein. Ich muss ihn fragen.’“ Das junge Male Model erinnert sich: „Ich war total begeistert!“

Doch ist es auf Dauer möglich, Prinz UND Model zu sein? Hat der Rest der Familie da nicht ein Wörtchen mitzureden? „Niemand hatte etwas dagegen“, so Nikolai im Interview mit „Vogue“, „aber ich musste es ihnen auch erklären. Ich muss solche Dinge natürlich immer erklären, egal, was ich mache. (…) Das ist aber nichts Schlimmes.“

Prinz Nikolai erobert die Fashion-Szene
Eine herrlich normale Familie (v.l.): Papa Prinz Joachim, Prinz Felix, Mama Alexandra und Prinz Nikolai

IMAGO / PPE

Hat der Prinz eine Freundin?

Wenn man sich den jungen Royal, der inzwischen in Paris lebt und studiert, so ansieht, überrascht es nicht, dass die Modewelt so begeistert ist: Mit seiner schmalen Figur, den markanten Gesichtszügen und seinem dunklen, welligen Haar entspricht er genau dem aktuellen Zeitgeist. Apropos Haare: Wie stylt das Model seinen royalen Wuschelkopf? „Ich dusche einfach nur, und meine Mutter schneidet meine Haare“, so Nikolais coole Antwort.

Bleibt die Frage: Hat der Prinz schon seine Traumfrau gefunden? Tatsache: Der 22-Jährige ist seit Jahren mit der bildschönen Dänin Benedikte Thoustrup liiert, ebenfalls ein Model. Im letzten September postete Benedikte ein süßes Pärchenfoto aus Paris, machte die Liebe damit offiziell. Ein echtes Liebesmärchen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von bene (@benediktethoustrup)