Fürstin Charlène: Müssen ihre Zwillinge den 7. Geburtstag ohne sie feiern?

Claudia HöchsmannClaudia Höchsmann | 07.12.2021, 21:15 Uhr
Fürstin Charlène: Müssen ihre Zwillinge den 7. Geburtstag ohne sie feiern?
Fürstin Charlène: Müssen ihre Zwillinge den 7. Geburtstag ohne sie feiern?

IMAGO / LaPresse

Fürstin Charlène ist wieder in einer Klinik und wird nun hoffentlich endlich gesund. Ihre beiden Kinder müssen währenddessen ohne sie auskommen und wie es aussieht, auch an ihrem Geburtstag.

Gabriella und Jacques (beide 6) von Monaco haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Erst erkrankt Mama Charlène (43) an einer schweren Hals-Nasen-Ohren Entzündung und kann somit nicht wie geplant von einem Projektbesuch in Südafrika zurückkehren.

Fürstin Charlène: Müssen ihre Zwillinge den 7. Geburtstag ohne sie feiern?
Den Nationalfeiertag von Monaco feiern die Kids ohne Mama

IMAGO / Starface

Mit Mama sprechen sie nur per Videotelefon

Dann werden aus Wochen Monate, in denen die Rückkehr von Charlène nach Monaco immer wieder verschoben werden muss. Die Zwillinge müssen währenddessen ihren (Schul-)Alltag alleine bzw. nur mit Papa Albert (63) meistern. Mama sehen sie nur bei regelmäßigen Videotelefonaten und bei kurzen Besuchen während der Schulferien. Ganz schön hart für kleine Kinderseelen.

Im November geht es Mama dann endlich wieder so gut, dass sie nach nach Monaco zurückkehren kann. Doch die Freude hält nicht lange, denn schon kurz darauf lässt sich Charlène in eine Klinik einweisen. Offizieller Grund: sie ist nach ihrer monatelangen Krankheit stark erschöpft und hat auch keine Kraft, sich um ihre Familie zu kümmern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @hshprincealbertii geteilter Beitrag

Die Gründe für Charlènes Abmagerung

Dass es ihr nicht gut geht, wurde in den letzten Monaten ziemlich deutlich. Auf Fotos und Videos bei Instagram zeigt sich Charlène (43) erschreckend abgemagert.

Nach Informationen der französischen Zeitung „LeGossip“ ist Charlène in den vergangenen Monaten deshalb so abgemagert, weil sie durch die OPs keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen konnte. Auch wenn wir kein Mediziner sind, halten wir diese Argumentation für fragwürdig. Auch flüssige Nahrung kann man mit Fett anreichern oder alternativ künstliche Ernährung zuführen. Eine andere Sache wäre es natürlich, wenn sie aus psychischen Problemen einfach nichts „herunterbekommen hat“.

Dann würde das Gerücht auch passen, dass es sich bei der Klinik, in der sich Charlène aktuell aufhält, um eine Klinik für Patienten mit Essstörungen und Drogenproblemen handeln soll.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von PrincessCharleneFoundationSA (@pcmfsouthafrica)

Müssen die Kids ihren Geburtstag ohne Mama feiern?

So oder so, am 10. Dezember steht ein wichtiges Ereignis an: die Zwillinge werden 7 Jahre alt. Wie alle Kinder werden sie sicherlich schon seit Wochen dem Tag entgegenfiebern, denn ein Geburtstag bedeutet auch immer: Geschenke, Geburtstagskuchen und lustige Spiele mit den Freunden.

Den Geburtstag ohne Mama feiern? Undenkbar. Auch wenn ihre Tanten Caroline von Hannover (64) und Stéphanie von Monaco (56) sich in den vergangenen Wochen rührend um die Fürsten-Kinder gekümmert haben, sind sie halt doch nur ein schwacher Ersatz.

Da nicht anzunehmen ist, dass Charlène schon so bald wieder entlassen wird, werden Albert und die Kinder wohl einen Ausflug zu Mama machen. Vielleicht belassen sie es aber auch bei einem Videotelefonat, je nachdem wie schlecht es Charlène aktuell geht. Und das wird dann vielleicht mit dem Versprechen gekoppelt, dass Mama an Weihnachten bestimmt wieder zu Hause sein wird. Hoffen wir es für die Kleinen…