11.06.2020 21:29 Uhr

Kate Middleton veranstaltet einen Fotowettbewerb

imago images / i Images

Kate Middleton lobt Einsendungen für ihren Fotowettbewerb.  Die 38-jährige Ehefrau von Prinz William tat sich mit der National Portrait Gallery zusammen, für die sie die Schirmherrin ist, hatte im letzten Monat das „Hold Still“-Projekt ins Leben gerufen.

Der Wettbewerb sollte den „Geist der Nation“ während der Corona-Pandemie festhalten und Kate Middleton hatte Spaß dabei, sich alle Einsendungen von Menschen aus dem ganzen Land anzuschauen.

Sie ist begeistert

Das Mitglied des britischen Königshauses erklärte in einer Videobotschaft: „Es gab über die letzten Wochen so viele großartige Einsendungen für „Hold Still“. Von den Familien überall im Land, die zeigten, wie sie sich an das Leben in Lockdown anpassten bis hin zu den wundervollen Mitarbeitern des NHS und den Sozialarbeitern, die ihre Leben riskierten, um die Leben von anderen zu retten. Aber es ist nicht zu spät, teil zu nehmen.“

Catherine, die selbst eine leidenschaftliche Fotografin ist, kann es kaum abwarten, die Gewinner des Fotowettbewerbs zu verkünden. Das Projekt konzentriert sich auf unter anderem auf die Themen „Helpers and Heroes“ (dt. Helfer und Helden) und „Your New Normal“ (dt. Deine neue Normalität).