28.12.2019 19:44 Uhr

Kate, Prinz William und die Kids im Ski-Urlaub

imago images / Starface

Die englische Königsfamilie ist im Ski-Urlaub. Auf die Winterferien freut sich wohl jedes Kind, egal ob bürgerlich oder königlich, und auch der sechsjährige Prinz George und die vierjährige Prinzessin Charlotte konnten dieses Jahr die freien Tage wohl kaum erwarten.

Gemeinsam mit Mama und Papa, Herzogin Catherine und Herzog William von Cambridge, und dem kleinen Bruder Louis, der gerade mal ein Jahr alt ist, ging es am ersten Weihnachtstag nämlich direkt in den Schnee. Wie ein Insider aus Hofkreisen nun gegenüber ‚Fabulous Digital‘ verraten hat, ist die fünfköpfige Familie mit Kates Eltern Carole und Michael Middleton gemeinsam zum Ski-Laufen gefahren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am Dez 25, 2019 um 6:04 PST

Nicht der erste Ski-Urlaub

„Es wird erwartet, dass auch Kates Eltern Carole und Michael Middleton anwesend sind, die wieder im Ski-Chalet babysitten werden“, heißt es von Seiten des Insiders. Während die Kinder versorgt sind, kann das sportbegeisterte Paar also auch mal allein ein paar Pisten hinabdüsen.

Bereits 2016 war die Familie in den gemeinsamen Winterurlaub gefahren. Damals war Prinzessin Charlotte gerade zehn Monate alt und für sie war es der erste Schnee. So geht es nun auch Prinz Louis, der mit seiner Familie bereits am 24. Dezember Heiligabend bei den Middletons verbrachte. Am Weihnachtsmorgen (25. Dezember) ging es dann nach Sandringham House, einem Landsitz von Queen Elizabeth. Dort ging die Königsfamilie gemeinsam in die Kirche.