Meghan Markle: Darum wendet sich selbst Camilla von Harrys Frau ab

Meghan Markle: Darum wendet sich selbst Camilla von Harrys Frau ab
Meghan Markle: Darum wendet sich selbst Camilla von Harrys Frau ab

Foto: IMAGO / i Images

24.08.2021 20:44 Uhr

Für Prinz Harry und seine Frau Meghan ist das Leben seit ihrem Abschied vom britischen Königshaus nicht leicht. Jetzt wettert sogar die letzte Verbündete im Krieg der Royals gegen Meghan: Camilla will mit der Duchess of Sussex nämlich ab sofort auch nichts mehr zu tun haben!

Land unter im britischen Königshaus. Grund für die Aufregung sind wie so oft die abtrünnigen Royals Prinz Harry und seine Frau Meghan. Letztere ist aktuell die Zielscheibe Nummer eins, wenn es um die Zukunft des königlichen Haussegens geht.

„Ich glaube nicht, dass die Herzogin von Cornwall Meghan jemals vergeben wird, was sie dem Prinzen von Wales angetan hat“ – heißt es aus den Reihen der Royals. Ein Insider verriet der britischen Tageszeitung Telegraph, dass die Duchess of Cornwall seit des Megxit Skandals stinksauer ist auf die Sussexer.

Darum ist Camilla sauer auf Herzgin Meghan

Die Langzeit-Geliebte und mittlerweile Ehefrau von Prinz Charles sagte, sie werde Meghan Markle nie verzeihen, dass sie die königliche Familie verletzt habe und sei fassungslos über Harrys Anklagen, zum Beispiel, dass sein Vater ihn finanziell abgeschnitten hat, während die jährlichen Kosten des Clarence House zeigten, dass es seinen beiden Söhnen und deren Frauen rund 4,5 Millionen Pfund zukommen ließ.

Eigentlich war Camilla Meghans Fels in der royalen Brandung

Dabei war es bislang immer vor allem Camilla, die ein offenes Ohr für ihre Schwiegertochter hatte. Immerhin teilen die beiden ein ähnliches Schicksal. Beide Frauen kämpfen in den Medien mit ihrem schlechten Ruf. Camilla galt bei vielen als die kaltherzige, kalkulierende Konkubine, die die Ehe von Lady Diana und Charles zerstörte, während Meghan als krankhafte Narzisstin bezeichnet wird, die Schuld ist am Megxit. Daher hatte Camilla bisher auch immer ein offenes Ohr und liebes Wort für ihren Stiefsohn und seine Frau. Doch nun wurde es sogar ihr zu viel und sie hat sich wütend abgewandt.

Camilla will ihren Ruf nicht riskieren

Es ist diese Woche genau 50 Jahre her, dass Prinz Charles Camilla kennenlernte – seitdem haben sie Tragödien und Skandale überstanden und inzwischen ist sie offiziell der Fels in seiner Brandung. Gerade erst wurde das Paar bestens gelaunt in einem Pub im Südwesten Englands gesichtet. Aber jetzt sind Camilla der Stress und die Storys zu viel geworden und ihr platzt der königliche Kragen! Sie war selbst früher Grund für eine der schmutzigsten Schlammschlachten in der jüngeren Geschichte der englischen Monarchie, hat es nach etlichen öffentlichen Schikanen, Drohungen und Vorwürfen aber nun endlich geschafft, das Volk für sich zu gewinnen.

Das lässt sie sich von keinem nehmen! Auch nicht von Meghan, mit der sie viel gemeinsam hat.

Jetzt hat Meghan es sich bei allen versaut!
Prinz Charles und Camilla, Duchess of Cornwall

Shutterstock / James Pearce

Die verhassten Ehefrauen der britischen Royals

Somit bleibt Meghan mit ihrem schlechten Ruf aktuell alleine – nicht aber, wenn man in die Geschichte des Königshauses guckt. Denn: Meghan Markle ist nicht die erste Frau, die dafür beschuldigt wird, ihren Gatten ins Exil zu bugsieren.

1936 sorgte eine andere US-Amerikanerin für den Super-GAU in der Geschichte der Windsor Familie, als König Edward VIII abdankte, um sie zu heiraten: Wallis Simpson. Bereits zweimal geschieden und alles andere als den konservativen Vorstellungen des britischen Königshauses entsprechend, war sie keine passende Braut und das Paar wanderte nach seiner Abdankung unter einem empörten Aufschrei der britischen Nation nach Amerika aus.

Meghan und Wallis: Was ist dran am Vergleich?

Bilder von Wallis Simpson zeigen die damals 40-Jährige in einem schwarzen Wickelkleid mit weißen Blumenprints, das auffällige Ähnlichkeit hat mit dem Giorgio Armani Kleid, das Markle (die gerade ihren 40. Geburtstag feierte!) für das legendäre Oprah-Interview wählte.

Jetzt hat Meghan es sich bei allen versaut!

IMAGO / Design Pics
IMAGO / ZUMA Wire

Zufall oder Absicht? Kaum vorstellbar, dass die Duchess of Sussex und ehemalige Hollywood Schauspielerin sich keine Gedanken über das Outfit gemacht hat, in dem sie eines der mittlerweile meist gesehenen und diskutierte TV-Interviews der Welt gegeben hat…