Donnerstag, 14. Mai 2020 20:00 Uhr

Meghan Markle hat für Archies ersten Geburtstag selbst gebacken

imago images / i Images

Meghan Markle backte ihrem Sohn Archie zu seinem ersten Geburtstag einen Kuchen. Die Herzogin von Sussex und ihr Ehemann Prinz Harry, die derzeit in Los Angeles wohnen, feierten den Geburtstag ihres niedlichen Wonneproppens am 6. Mai mit einem selbst gebackenen Sahnekuchen mit Erdbeeren.

Prinz Harry dekorierte die Villa, die dem Regisseur Tyler Perry gehört, mit vielen Ballons. Ein Insider erklärte gegenüber „People“: „Meghan Markle backte den Kuchen – Erdbeeren und Sahne. Und Harry half mit dem Dekorieren und den Ballons.“ Das Paar stellte außerdem sicher, dass die Taufpaten und Familienangehörigen des kleinen Archies einen Videoanruf des kleinen Nachwuchses bekamen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am Jan 8, 2020 um 10:33 PST

Er spielte mit den Hunden

Der Insider fügte hinzu: „Sie riefen über Zoom die Taufpaten, Freunde und Familie an und hatten einen wirklich einfachen, aber unglaublich frohen Tag.“ Archie hatte Spaß dabei, mit den zwei Hunden der kleinen Familie zu spielen, einem süßen Beagle namens Guy und einem schwarzen Labrador, den das Paar 2018 zu sich aufnahm.

Auf dem Instagram-Account von Save The Children teilte das Paar außerdem ein Video von Meghan, in dem sie Archie das Kinderbuch ‚Duck! Rabbit!‘ zu seinem Geburtstag vorliest. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren