Dienstag, 5. Mai 2020 13:29 Uhr

Prinz Harry & Meghan: Erste Biografie soll im August erscheinen

imago images / i Images

Der Titel der Biografie von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist gefühlt etwas sehr lang: „Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family“ (dt. Freiheit finden: Harry und Meghan und die Entstehung einer modernen königlichen Familie).

Das Werk wird weltweit ab dem 11. August über Amazon zu erhalten sein und einen Einblick in das Leben des Paares geben. In der Buchbeschreibung ist zu lesen, dass der Titel ein „ehrliches, hautnahes und entwaffnendes Porträt “ des Herzogs und der Herzogin von Sussex sei.

Unbekannte Details aus dem Leben

Das Buch mit rund 370 Seiten wurde von den „Royal-Experten“ Omid Scobie und Catherine Durand verfasst und soll „über die Schlagzeilen hinausgehen und unbekannte Details aus dem gemeinsamen Leben von Harry und Meghan enthüllen, um die vielen Gerüchte und Missverständnisse zu zerstreuen, die das Paar auf beiden Seiten des Teiches plagen.“

Omid steht dem Duo besonders nahe und war einer der wenigen Journalisten, der Informationen über den Videoanruf zwischen Archie, dem kleinen Sohn des Paares, und Queen Elisabeth II zu deren 94. Geburtstag, hatte.

Die Biografie wird somit ein positives Bild des Ehepaars zeigen, nachdem es seine royalen Pflichten aufgab und sich dazu entschied, nach Los Angeles zu ziehen. Des Weiteren soll die 38-jährige Herzogin Meghan dabei sein, ihre eigene Webseite zum Thema Lifestyle zu entwickeln, die mit Gwyneth Paltrows Goop in Konkurrenz tritt.

Allerdings sorgt allein schon der Titel für Verwunderung im Netz: „Freiheit wovon“, fragen Kritiker verwundert. Hat das Paar bislang nicht ein Leben voller Privilegien gehabt? Außerdem dürfte die Queen nicht amüsiert sein. Setzte sie doch bislang gerade bi allen privaten Dingen rund um das Königshaus auf Verschwiegenheit… (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren