Montag, 20. April 2020 22:04 Uhr

Prinz Philip meldet sich mit bewegender Botschaft aus dem Ruhestand

Foto: Starpress

Prinz Philip spricht allen medizinischen Helfern in Großbritannien seinen Dank aus. Der 98-Jährige meldet sich das erste Mal öffentlich zu Wort, seit er sich 2017 in den Ruhestand begeben hat.

Dabei singt er eine Lobeshymne auf die Helden der Pandemie. „Nun, da die Weltimpfwoche näher rückt, will ich mich für die unverzichtbare und notwendige Arbeit bedanken, die von so vielen gemacht wird, um die Pandemie zu bekämpfen.“

Große Dankbarkeit

Und weiter: „von allen, die im medizinischen und naturwissenschaftlichen Bereich arbeiten, an Universitäten und Forschungsinstituten. Sie alle verbindet die Bemühung, uns vor Covid-19 zu schützen“, so Philip.

Dem Royal ist es wichtig, die Dienste der Menschen zu würdigen, die sich als unentbehrliche Pfeiler des sozialen Lebens entpuppt haben.

„Im Namen von uns allen, die gesund sind und zu Hause bleiben, will ich außerdem allen essenziellen Arbeitern danken, die sicherstellen, dass die Infrastruktur in unserem Leben weiterbesteht; das Personal und die Freiwilligen, die in der Lebensmittelproduktion und -verteilung arbeiten; diejenigen, die dafür sorgen, dass Post- und Zustelldienste weiter laufen und alle, die sicherstellen, dass der Müll weiter abgeholt wird“, sagt der Prinz.

Philip befolgt derzeit Quarantäne-Anweisungen und hält sich mit seiner Frau, Queen Elizabeth, im Windsor Castle auf. Ihr Sohn Prinz Charles hatte sich letzten Monat sogar selbst mit dem Coronavirus infiziert, ist inzwischen aber glücklicherweise genesen. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren