Das Ende einer ÄraQueen Elizabeth II. ist tot

IMAGO / i Images

Paul VerhobenPaul Verhoben | 08.09.2022, 19:39 Uhr

Queen Elizabeth ist tot. Die Monarchin starb nach 70 Jahren auf dem britischen Thron im Alter von 96 Jahren auf ihrem Landsitz in Balmoral.

Das Ende einer 70-jährigen Ära. Die Queen ist tot. Queen Elizabeth II. starb im Alter von 96 Jahren. Die Nachricht wurde heute um 19.32 Uhr (deutscher Zeit) über den offiziellen Twitter-Kanal des Buckingham-Palastes verkündet. Die Monarchin starb im Kreise ihrer Familie auf ihrem Landsitz Schloss Balmoral.

Um 18.30 Uhr wurde ihr Tod offiziell bestätigt. Ein Sprecher des Buckingham Palastes sagte: „Die Königin ist heute Nachmittag in Balmoral friedlich gestorben. Der König und die Queen Consort werden heute Abend in Balmoral bleiben und morgen nach London zurückkehren“.

Ihr Sohn Charles ist nun König. Das teilte der Buckingham-Palast am Donnerstag mit.



Letzter offizieller Auftritt am Dienstag

Bei ihrem letzten offiziellen Auftritt wirkt die Queen klein und sehr eingefallen. Dann kam heute Mittag die Nachricht: Ihre Ärzte sorgen sich um die Gesundheit der 96-jährigen Monarchin. Ihre Kinder und Enkel machen sich sofort auf den Weg an ihre Seite.

Großbritannien hält den Atem an

Mit einem Lächeln, aber erschreckend hager und zerbrechlich wirkte Queen Elizabeth II., als sie in dieser Woche die neue britische Premierministerin Liz Truss mit der Regierungsbildung beauftragte. Auf einem Foto war zu sehen, wie die 96 Jahre alte Monarchin auf einen Stock gestützt, der konservativen Politikerin ihre feingliedrige Hand reichte. (K&T/dpa)