17.09.2020 09:34 Uhr

Queen Elizabeth plant ihr Comeback: Erster Auftritt seit Corona im November?

Queen Elizabeth plant wohl ihren ersten Auftritt nach Corona. Seit Monaten gibt es keine offiziellen Auftritte mehr der Queen, das soll nun ein Ende haben.

imago images / i Images

Die britische Queen und ihr Mann Prinz Philip hatten sich während der Corona-Krise aus Sicherheit in ihr Zuhause zurückgezogen und keine Termine mehr wahrgenommen.

Sie plant Auftritt

Lange Zeit wurde vermutet, sie würde nie wieder in die Öffentlichkeit treten. Doch wie jetzt bekannt wurde, könnte die Queen schon bald wiedergesehen werden!

Denn die Queen plant bereits ihren ersten öffentlichen Auftritt. Wie ein Insider gegenüber „The Sun“ preisgab, wolle die Queen unbedingt im November am Remembrance Day teilnehmen.

Quelle: instagram.com

Sie will ein gutes Beispiel sein

Queen Elizabeth will ihre Pause endlich beenden und für ihr Land da sein. Der Insider erklärt: „Die Königin will unbedingt mit gutem Beispiel vorangehen. Remembrance-Sonntag ist ein extrem wichtiger Tag für das ganze Land und für sie persönlich. […] Sie will unbedingt dabei sein. Es steht schon fest in ihrem Kalender“, erklärte die Quelle.

Quelle: instagram.com

Zuletzt im März aufgetreten

Die 94-Jährige, die zuletzt am 9. März bei einer größeren Veranstaltung anlässlich des Westminster Abbey Commonwealth Day-Gottesdienstes gesehen wurde, hatte zuletzt zwei Ehrengrüße anlässlich der Parade ‘Trooping The Colour’ auf Schloss Windsor erhalten.

Die Parade, die jedes Jahr anlässlich des Geburtstages der britischen Monarchin stattfindet, wurde im März aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren