Mittwoch, 19. Februar 2020 07:35 Uhr

Samantha Markle stichelt weiter gegen ihre Schwester Meghan

imago images / i Images

Die Halbschwester von Herzogin Meghan Markle packt aus: Sie soll neidisch auf ihre Schwägerin Herzogin Catherine sein. Samantha Markle und Meghan teilen sich denselben Vater, Thomas Markle. Da hört es aber mit den Gemeinsamkeiten auch schon auf. Die Herzogin befindet sich nämlich seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry im ständigen Zwist mit ihrer amerikanischen Familie.

Die Mutter hält sich raus

Nur ihre Mutter Doria Ragland, die Ex-Frau von Thomas Markle, hält sich aus dem Streit heraus und pflegt eine enge Verbindung zu ihrer Tochter. Seitdem Meghan im Rampenlicht steht, gingen ihre Halbschwester und ihr Vater vermehrt mit Sticheleien an die Öffentlichkeit.

Jetzt griff Samantha die 38-Jährige erneut an. Sie ist sich sicher, dass Meghan die Neuigkeit, zusammen mit Prinz Harry von den königlichen Pflichten zurückzutreten, ganz bewusst an Herzogin Kates 38. Geburtstag am 9. Januar verkündete. Sie habe damit den besonderen Tag der Herzogin „verderben“ wollen.

War sie neidisch auf Kate?

Gegenüber ‚Daily Star Online‘ berichtete sie: „Traurig, dass sie das ausgerechnet an Kates Geburtstag getan hat – Ich glaube sie war neidisch auf die schöne Kate.“ Mit harschen Worten kritisierte sie ihre Halbschwester: „Sie könnte niemals mithalten, Kate ist eine Ikone“, stichelte sie weiter. Ob sich die beiden Streithähne wohl noch vertragen werden?

Das könnte Euch auch interessieren