Was lief damals zwischen Prinz William und Britney Spears?

Desireé OostlandDesireé Oostland | 07.12.2021, 15:32 Uhr
Was lief damals zwischen Prinz William und Britney Spears?
Was lief damals zwischen Prinz William und Britney Spears?

IMAGO Images

Die Schwärmerei für Pop-Prinzessinen macht auch vor Adeligen keinen Halt. Prinz William, Duke of Cambridge, war nämlich als junger Mann unheimlich in Popsängerin Britney Spears verliebt. Die beiden standen sogar im Kontakt.

Bereits Prinz Harry hat sich in eine prominente Amerikanerin verliebt: In seine Herzogin Meghan. Doch auch sein Bruder, Prinz William (39), hatte wohl etwas für schöne US-Amerikanerinnen übrig, die im Rampenlicht stehen. Er war in seinen Teeniezeiten nämlich in Popsängerin Britney Spears (40)  verliebt – und das wohl ziemlich schwer.

Prinz William verliebt in eine Popsängerin

Er machte daher auch den Kontakt möglich, wie es sich für einen echten Royal gehört.  Wie heute bekannt ist, wurde aus Britney und William nichts Ernstes, doch der Kontakt und das damit verbundene Interesse war durchaus ernst. Das berichtet nun Royal-Autor Christopher Andersen im Gespräch mit der „Us Weekly“. Britney und William standen im Kontakt, schrieben sich verliebte Mails und telefonierten sogar miteinander, erzählte er. Doch wie es bei Teenie-Lovestories üblich ist, wurde daraus keine langfristige Beziehung – es blieb bei der Cyberliebe.

Auch Britney Spears berichtete dem englischen TV-Sender-ITV von der damaligen Liebesgeschichte mit dem Herzog von Cambridge: „Wir haben eine Weile E-Mails ausgetauscht und er sollte mich irgendwo besuchen. Aber das hat nicht geklappt“, plaudert sie aus. Somit kam es nicht zur großen Liebe.

Prinz William bekommt großes Lob für seine coole Art

imago images / i Images

William und Britney sind inzwischen in glücklichen Beziehungen

Spätestens seit 2011 ist das alles Geschichte. Denn seitdem ist Thronfolger William mit seiner großen Liebe Kate Middleton (39) zusammen. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder und glänzen als das Vorzeige-Pärchen der englischen Royals. Auch Britney Spears hat sich inzwischen nicht nur aus der Vormundschaft ihres Vaters befreit, sondern befindet sich auch in einer glücklichen Beziehung mit dem Personal Trainer Sam Asghari.

Noch steht Britney Spears unter Vormundschaft

IMAGO / NurPhoto

Royal-Autor: „Diana wäre glücklich über die Partnerwahl der Söhne!“

In seiner Biografie „Brothers and Wives: Inside the Private Lives of William, Kate, Harry and Meghan“, betont der Royal-Autor Christopher Anderson außerdem, dass Diana mit der heutigen Partnerwahl ihrer Söhne überaus zufrieden gewesen wäre. Die Tatsache, dass es sich bei den Partnerinnen an der Seite von Harry und William nicht um adelige Frauen handelt, hätte Diana begeistert. „Ich denke, es ist sehr aufschlussreich, dass sowohl William als auch Harry Bürgerliche geheiratet haben“, erzählt der Autor in einem Interview.

IMAGO / ZUMA Press