Mittwoch, 23. Oktober 2019 16:21 Uhr

Charli XCX produziert Netflix-Serie

Foto: imago images / MediaPunch

Charli XCX wird die leitende Produzentin für eine Netflix-Serie über eine Indie-Band sein. Der 27-jährige Popstar spielte eine wichtige Rolle dabei, Nasty Cherry zu unterstützen, die auch bei Charlis Vroom Vroom Recordings-Plattenfirma unter Vertrag stehen.

Die Reihe wird ‚I’m With the Band: Nasty Cherry‘ heißen und im November erscheinen. Charli hat große Hoffnungen für die Truppe, deren Mitglieder aus London und dem südlichen Kalifornien kommen. In einem Interview mit dem ‚Rolling Stone‘-Magazin erklärte die Chartstürmerin: „Meine Vision ist es, dass sie die erfolgreichste Band der Welt werden, eine Band, die ich mir angehört hätte und von der ich inspiriert gewesen wäre, als ich 15 war.“

Sie wollte „Senorita“ nicht singen

Charli XCX hatte vor Kurzem enthüllt, dass sie ‚Senorita‘ nicht singen konnte, obwohl sie an dem Track mitarbeitete. Charli und Camila, die beide 22 Jahre alt sind, hatten über den Song gesprochen, während sie Taylor Swift auf deren ‚Reputation‘-Tournee begleiteten. Charli entschloss sich schließlich dazu, dass Camila und Shawn den Song übernehmen sollten.

Die Sängerin fügte hinzu: „Zu der Zeit waren wir mit Taylor auf Tournee, deshalb redeten wir etwas darüber. Sie wollte den Track mit Shawn Mendes aufnehmen und sie redeten darüber, es war so, dass alle lange darüber redeten. Beide schreiben Songs, weshalb sie an dem Lied arbeiteten und es zu ihrem eigenen machen wollten.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren