Samstag, 25. Januar 2020 13:45 Uhr

Doku-Soap „Laura und der Wendler – total verliebt in Amerika“ startet

Foto: TVNOW / Max Kohr

Seit über einem Jahr sind sie unzertrennlich und füllen fast täglich die Schlagzeilen der deutschen Boulevardpresse. Denn Schlagerstar Michael Wendler (47) liebt eine 19-Jährige: Mit Laura schwebt er auf Wolke sieben!

Nun bekommt das Paar eine eigene Doku-Soap unter dem Titel „Laura und der Wendler – total verliebt in Amerika“. Die blickt hinter die Kulissen und taucht ein in das angeblich echte Leben des so ungleichen Paares.

Quelle: instagram.com

Die sechsteilige Doku-Soap zeigt, wie sich das Pärchen in Amerika ein neues Liebesnest baut und Michael Wendler sogar ein Haus für seine Laura kauft. Das soll nun nach ihren Wünschen umgebaut werden – ungewöhnlich, denn der Sänger tauscht das Mikrofon gegen den Vorschlaghammer und legt selbst Hand an. Alles soll fürs gemeinsame Glück perfekt sein.

Lauras Eltern sind dabei

„Laura und der Wendler“ besucht die beiden in den USA und bekommt exklusive Einblicke in das Familienleben mit Tochter Adeline. Das Seriennmacher  sind auch dabei, wenn Lauras Eltern zum ersten Mal zu Besuch über den großen Teich kommen und auf ihren Schwiegersohn in spe treffen. Ob „Playboy“-Shooting oder „Let’s Dance“-Teilnahme – das Leben von Laura und ihrem Michael hält so einige Überraschungen bereit – und die Doku-Soap ist immer dabei.

Quelle: instagram.com

Die Serie soll weiter die Userzahlen von TVNow weiter nach oben treiben und läuft deshalb ab 21. Februar ausschließlich auf der Streamingplattform der RTL-Gruppe. Parallel dazu kann man Laura Müller bei „Let’s Dance“ – wie gewohnt im linearen Fernsehen – bewundern. Die Laura-Müller-Festwochen können kommen!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren