Freitag, 23. August 2019 11:39 Uhr

Dwayne Johnson über das Ende der Serie „Ballers“

Foto: imago images / VCG

Dwayne Johnson bestätigt das Ende der Serie ‚Ballers‘ nach der 5. Staffel. Der 47-jährige Schauspieler spielt in der HBO-Serie den ehemaligen Sportler und Footballspieler Spencer Strasmore, der in seinem Ruhestand zum finanziellen Berater wird und dabei Bekanntschaften mit fragwürdigen Leuten macht.

Wie Dwayne Johnson nun via Instagram bestätigte, wird die Serie nach der 5. Staffel zu Ende sein, dennoch ist der Hollywood-Star voller Dankbarkeit für den Erfolg der Show. Im Video meinte er:

„Es hat sich wie eine Chance angefühlt, nicht nur die Kultur zu feiern, nicht nur den Ehrgeiz, nicht nur den Erfolg, wie wir es in der Serie tun, sondern auch die Misserfolge zu feiern, was der Schlüssel und eine kritische Sache im Leben ist, diese Misserfolge zu feiern und davon zu lernen. Hier sind wir nun, fünf Jahre später, und ihr Fans habt dafür gesorgt, dass ‚Ballers‘ HBOs beliebteste Komödie wird in den letzten fünf Jahren. Was wirklich erstaunlich ist, wenn man die unglaublich tollen Komödien anschaut, die es auf HBO gibt.“

Er dankt dem Cast

Der ‚Baywatch‘-Darsteller, der neben Mark Wahlberg, Peter Berg und Andy Garcia auch als Executive Produzent mitwirkt, dankte dem Sender, dem Cast und all den Unterstützern dafür, die Show so erfolgreich gemacht zu haben:

Quelle: instagram.com

„Ich möchte HBO dafür danken, ein unglaublich toller Partner gewesen zu sein, ich möchte mich außerdem beim Cast bedanken. Wir sind alle großartige Freunde und eine Familie geworden. [Sie] haben ihre Zeit und ihr Talent der Show verpflichtet. Es war eine Ehre, es war eine Ehre zu produzieren und es war eine Ehre, [die Show] euch zukommen zu lassen, euch Fans. Danke für die Unterstützung! Danke für die Liebe. Danke, dass ihr das mit uns rockt, danke, dass ihr das mit uns durchzieht. Und genießt die finale Staffel von ‚Ballers‘, welche diesen Sonntag beginnt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren