Neues zur Marvel-Serie „Moon Knight“

Ethan Hawke wird zum Marvel-Bösewicht

imago images / MediaPunch

16.01.2021 22:30 Uhr

Ein weiterer alter Hase aus Hollywood geht unter die Marvel-Schauspieler. Ethan Hawke wird der Bösewicht in der Marvel-Serie "Moon Knight".

Der vierfach Oscar-nominierte Hollywood-Star Ethan Hawke (50) geht unter die Marvel-Stars. Nach Angaben von „The Hollywood Reporter“ wird er den Bösewicht in einer anstehenden Marvel-Produktion  für den Streaming-Service Disney+ mimen.

Für den renommierten Schauspieler ist es die erste Rolle in einem Superhelden-Format,

Nicht Kino, sondern Serie

Ethan Hawke wird jedoch nicht zum Marvel-Kinostar, sondern zum Marvel-Serienstar. Er wird in der Serie „Moon Knight“ als der Bösewicht zu sehen sein. Allerdings weiß man noch nicht mehr über die Rolle, als dass er der Erzfeind des Titelhelden ist.

Auch in der Serie zu sehen sind Weltstar Oscar Isaac (41), der mit Blockbustern wie „Star Wars“, „X-Men“ und „Inside Llewyn Davis“ internationale Erfolge feierte sowie die noch relativ unbekannte arabische Schauspielerin May Calamawy (34), die eingefleischt Serien-Liebhaber aus der Hulu-Show „Ramy“ kennen könnten.

Wer ist der Mondritter/ Moon Knight?

Der namensgebende Titelheld wird von Oscar Isaac gespielt. Ähnlich wie Batman lebt der Protagonist Moon Knight ein Doppelleben. Des nachts kämpft er als maskierter Rächer gegen Gangster, Bösewicht und Banditen. Während er tagsüber als Milliardär Marc Spector das nötige Kleingeld heranschafft.

Spector kam nicht mit Superkräften auf die Welt. Früher arbeitete er als CIA-Agent und Söldner. Er war bereits dem Tod geweiht, als die ägyptische Mondgöttin Khonshu ihn rettete und ihm übernatürliche Kräfte verlieh.

Dreharbeiten in Budapest

„Moon Knight“ wird planmäßig im 2022 auf Disney+ starten. Die Dreharbeiten sollen aktuell trotz Corona bereits im März in der ungarischen Hauptstadt Budapest beginnen.

Im Interview mit „Emmy Magazine“ verriet Marvel-Oberboss Kevin Feige (47) außerdem, dass die Serie mehr als bloßes Action-Spektakel sein wird. Weil der Hauptfigur unter einer dissoziativen Identitätsstörung leidet, wird auch das Thema psychische Krankheiten im Mittelpunkt der Handlung stehen.

Marvel-Serien 2021

Bis zum Start von „Moon Knight“ werden noch einige Monate vergehen. Bis dahin können sich Marvel-Fans die Zeit mit den folgenden Marvel-Serien versüßen.

15. Januar: „WandaVision“ mit Elizabeth Olsen (31)

19. März: „The Falcon and the Winter Soldier“ mit Anthony Mackie (42) und Sebastian Stan (38)

7.Mai: „Loki“ mit Tom Hiddleston (39)

Sommer: Animationsserie „What if…?“

Winter: „Ms.Marvel“

Winter: „Hawkeye“ mit Jeremy Renner (50)