21.02.2020 08:33 Uhr

GZSZ: Vildan Cirpan ist die Neue

Foto: TVNow/Bernd Jaworek

Die Berlinerin Vildan Cirpan übernimmt bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die Rolle der „Nazan“ und hat damit in der Folge 6.978 am 26. März 2020 in einer sehr lustigen Szene ihre TV-Premiere in der RTL-Serie. Im Interview verrät die 28-Jährige Schauspielerin mehr über sich und ihre neue Hauptrolle bei GZSZ!

Dazu sagte sie gegenüber RTL: „Es ist sehr aufregend und spannend, Teil einer so erfolgreichen und bekannten Produktion zu sein. Ich freue mich auf alles, was nun ansteht und auf mich zukommt.“ Vildan übernimmt die Rolle der Nazan, eine junge türkischstämmige Frau und die neue Ärztin im Jeremias-Krankenhaus.

GZSZ: Vildan Cirpan ist die Neue

Foto: TVNow/Bernd Jaworek

Türkische Wurzeln

In dem Gespräch erzählt sie auch, als sie das „Go!“ für die Rolle bekam: „Ich war gerade in Indien angekommen und mit dem ersten Tag meiner Yogaausbildung fertig. Dann wurde ich schon mit der Nachricht im Postfach überrascht. Mein Mann war neben mir und hat entsprechend als Erster mitbekommen, dass ich die Rolle bekommen habe.

Seit vier Jahren wohnt Vildan in Berlin, ist allerdings im wunderschönen Isny geboren, einer kleinen und sehr idyllischen Stadt im Allgäu. „Meine Wurzeln liegen ursprünglich in der Türkei.“