11.07.2020 19:44 Uhr

Kultserie „Wunderbare Jahre“ bekommt ein Reboot

Wer die Serie "Wunderbare Jahre" geliebt hat, wird sich jetzt freuen - denn sie kehrt zurück! Der berühmte Regisseur Lee Daniels wird als ausführender Produzent tätig sein und Fred Savage, der Star der Originalserie, ist als Regisseur vorgesehen. Dieses Mal geht es allerdings um eine schwarze Familie.

Foto: imago images / Everett Collection

Die Serie konzentriert sich dieses Mal auf eine afroamerikanische Mittelklassefamilie in Montgomery, Alabama, „in den turbulenten späten 1960er Jahren, der gleichen Ära wie die Originalserie“. so der Sender ABC.

Die Neugestaltung der Serie erfolgt aufgrund der jüngsten Vorkommnisse zum Thema Rassenunterdrückung in den USA und auf der ganzen Welt. Ausgelöst wurde das Ganze durch den gewaltsamen Tod von George Floyd.

Die ursprüngliche Serie drehte sich um den beschwerlichen, aber auch amüsanten Weg des Erwachsenwerdens, im Leben von Teenager Kevin Arnold (gespielt von Fred Savage) und seiner klassischen Vorstadtfamilie. „Wunderbare Jahre“ lief von 1988 bis 1993 im TV.

Quelle: instagram.com

Regie-Erfolge und Oscar-Nominierung

Daniels feierte nach der Serie eine aufstrebende Karriere , einschließlich einer Oscar-Nominierung für die Regie des Films „Precious“ aus dem Jahr 2009.  Derzeit arbeitet er an der Veröffentlichung des Films „The United States vs. Billie Holiday“. Das Drama dreht sich um den Gerichtsfall des legendären Sängers.

Savage ist außerdem Regisseur von  Serien wie „Modern Family“ und auch weiter als Schauspieler tätig, unter anderem in „Friends from College“ und „American Dad!“.

Das könnte Euch auch interessieren