10.07.2020 23:05 Uhr

Mini-Serie für Michelle Williams und Oscar Isaac

Die Hollywood-Star Michelle Williams und Oscar Isaac legen zusammen den schwedischen Serien-Klassiker "Scenes from a Marriage" mit Ingmar Bergman wieder auf.

imago images / Future Image UND imago images / Everett Collection

Diese neue Serie hat Golden Globe-Potenzial. Wie „Variety“ berichtet ist eine spannende HBO-Miniserie mit den Hollywood-Superstars Michelle Williams (39) und Oscar Isaac (41) in den Hauptrollen in Planung.

In der Sendung stellen die Golden Globe-Gewinner ein unglückliches Ehepaar dar. Die Handlung basiert auf der gleichnamigen schwedischen Serie für welche die weltberühmte Schauspielerin Ingmar Bergman die Drehbücher schrieb und Regie führte. Es wird um sehr klassische Themen wie Liebe, Hass, Verlangen, Monogamie, Ehe und Scheidung.

Remake des schwedischen Originals

Die schwedische Originalfassung aus dem Jahr 1973 zeigt das Scheitern des Ehepaars Johan und Marianne. Filme aus Skandinavien sind dafür bekannt mit einem düsteren Blick hinter die Fassade einer scheinbar heilen Welt zu blicken. So beginnt die vermeintlich perfekte Beziehung zu zerbrechen, nachdem die Partner in einem Zeitschriftenartikel als vorbildliches Ehepaar inszeniert wurden.

Das Remake von „Scenes from a Marriage“ wird allerdings nicht in Schweden spielen, sondern in den USA. Die Hauptdarsteller und ausführenden Produzenten Williams und Isaac reinterpretieren die Story im Spiegel der heutigen Zeit. Sicherlich wird es auch um die spannende und aktuell heiß diskutierte Frage gehen, ob die monogame Ehe in unserer Zeit überhaupt noch einen Sinn macht und ob das Konzept der offenen Ehe nicht viel realistischer ist.

Die Serie befindet sich momentan in der Phase der Preproduction, das heißt, dass die Dreharbeiten noch nicht begonnen haben. Wann die Show auf HBO startet steht demnach noch in den Sternen. Es wird aber sicherlich noch einige Monate dauern.

Das könnte Euch auch interessieren