Reboot für den TV-Klassiker „Unsere kleine Farm“

imago images / United Archives

18.12.2020 23:10 Uhr

Die Serie über eine streng gläubige, perfekte, kleine amerikanische Farmerfamilie kehrt nach über 35 Jahren zurück.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Serie zurück ins TV kehrt. Der TV-Klassiker „Unsere kleine Farm“ (1974 – 1984) soll endlich neu aufgelegt werden. Wie „Entertainment Weekly“ berichtete, liegt das Reboot bereits in trockenen Tüchern.

Remake in Arbeit

Wie es heißt, sollen die Produktionsfirmen Paramount TV Studios und Anonymous Content bereits an der Familien-Serie arbeiten. Sie planen Episoden in der Länge von jeweils 60 Minuten (wahrscheinlich mit Werbung).

Das entspricht in etwa der Länge der Originalfolgen. Diese dauerten durchschnittlich 45 bis 50 Minuten.

imago images / United Archives

Mit Darstellern von früher?

Bereits jetzt meldete eine der Darstellerinnen von früher Interesse an. „Ich bin genau im richtigen Alter, um Mrs. Oleson zu spielen“, sagt Alison Arngrim, die über sieben Staffeln die versnobte Nellie Oleson mit den Korkenzieherlocken gespielt hatte.

„Ich bin total dafür. Ich habe keinerlei Bedenken.“, beteurte die Schauspielerin gegenüber „Entertainment Weekly.

Reboot für den TV-Klassiker "Unsere kleine Farm"

imago images / POP-EYE

Original aus den 70s

Man muss sich ehrlicherweise aber fragen, ob die biedere Serie aus den Siebzigern heute noch erfolgversprechend ist? Die Show erzählt die Geschichte der einer US-amerikanischen Farmerfamilie in den 1880er Jahren in der menschenleeren Prärie von Minnesota.

Die Hauptfigur Laura Ingalls wächst zusammen mit ihren Schwestern Mary, Carrie und Grace im amerikanischen Idyll auf. Das Oberhaupt der Familie, Vater Charles, ist ein warmherziger und streng gläubiger Mann. Er kümmert sich mit viel Liebe, altmodischer Autorität und Strenge um seine perfekte Bilderbuch-Familie.

Moderne Neuinterpretation?

Viele der Moralvorstellungen und Familienbilder, die die Serie vertrat, gelten heute als überholt. Ein Reboot im Sinne einer kitschigen Kopie, würde wahrscheinlich nicht funktionieren. Eine intelligente Neu-Interpretation der Inhalte, auch in Bezug auf den Umgang mit den amerikanischen Ureinwohner, Frauen und Frömmigkeit könnte allerdings sehr interessant werden.

Wann die Serie erscheinen soll, steht noch nicht fest.

Reboot für den TV-Klassiker "Unsere kleine Farm"

imago images / Mary Evans

1o weitere Nostalgie-Serien

Verliebt in eine Hexe

Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft

Bezaubernde Jeannie

Full House

Eine himmlische Familie

Die Waltons

Alle unter einem Dach

Sabrina – Total verhext

Wer ist hier der Boss?

Golden Girls