Sonntag, 13. Oktober 2019 12:18 Uhr

Remake von „Pan Tau“: Comedy-Magier Matt Edwards ist der Neue

Matt Edwards mit Produzenten und Chefs am Set. Foto: Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH"

Nach fünf Monaten sind die Dreharbeiten zur Neuverfilmung von „Pan Tau“ als neue Serie für den internationalen Markt abgeschlossen. In Deutschland wird die Ausstrahlung in der ARD erfolgen.

Die Hauptrolle spielt ein echter Zauberer! „Pan Tau“ wird von dem erfolgreichen englischen Zauberer und Komiker Matt Edwards gespielt. Entwickelt wurde die Neuverfilmung der 7-teiligen Serie von Gabriele Walther und Marcus Hamann. Die Drehbücher wurden in Zusammenarbeit mit einem englischsprachigen Autoren-Team geschrieben. Die Regisseurin Franziska Meyer Price hat die Serie aufgelegt und bei fünf Folgen die Regie übernommen, als weiterer Regisseur wurde Michael Zens verpflichtet.

Der heute 37-jährige Edwards nahm 29017 bei der Castingshow „Britains Got Talent“ teil, landete via Golden Buzzer direkt im Finale und schließlich auf Platz 4 der elften staffel. Mit der Zauberei begann er im Alter von 14 Jahren. Voele erinnerte er bei seinen Shows an Hollywood-Comedian Jim Carey.

Auch deutsche Stars dabei

„Die Dreharbeiten waren in jeder Hinsicht magisch“, jubelte Produzentin Gabriele Walther, „mein großer Dank gilt Matt Edwards, der Pan Tau kongenial umgesetzt hat, der überaus bereichernden Zusammenarbeit mit Franziska sowie dem großartigen Team, das fantastische Bilder gezaubert hat!“

Gedreht wurde die Serie überwiegend in Bayern und in englischer Sprache. Von deutscher Seite spielen u.a. Armin Rohde, Katharina Wackernagel, Helmfried von Lüttichau, Sophie von Kessel, Valerie Niehaus und Bettina Lamprecht mit. Über 50 englische Schauspieler haben an der Umsetzung mitgewirkt, u.a. Niamh McGrady („The Fall“), Olivia Caffrey („Oliver Twist“, „Love and Rage“), Jan Anderson („Three Days Blind“, „Prison Break“), Orlando Seale („Pride and Prejudice“, „Sleepy Hollow“), Jack Kane („The A List“), Megan Richards („Wanderlust“), Jasmin Jobson („Top Boy“) und Jacob Avery („Dark Heart“). Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

„Pan Tau“ basiert auf der von Ota Hofman und Jindrich Polák geschaffenen Originalfigur „Pan Tau“. Im DDR-Fernsehen lief die Serie ab 5. August 1973 unter dem Titel „Die Abenteuer des Herrn Tau“. In den ersten 26 von 33 Folgen hatte er nicht gesprochen.

Gespielt wurde Pan Tau damals von dem tschechischen Schauspieler Otto Šimánek (1925 – 1992). Szenen mit der verkleinerten Pan-Tau-Figur wurden in Stop-Motion-Technik gedreht.

Es gab mehrere Fernsehfilme und 1988 „Pan Tau – Der Film“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren