18.06.2019 20:54 Uhr

„Sankt Maik“: Die dritte Staffel um den falschen Pfarrer kommt

Foto: TVNOW / Frank Hempel

Derzeit läuft die zweite Staffel von „Sankt Maik“ mit Daniel Donskoy („Tatort“, „Victoria“) als falscher Pfarrer. Bereits vor Staffelende kann nun eine frohe Botschaft verkündet werden: Es kommt eine dritte Staffel!

"Sankt Maik": Die dritte Staffel um den falschen Pfarrer kommt

Foto: TVNOW / Frank Hempel

So jubelt RTL-Bereichsleiter Fiction Philipp Steffens: „Wir freuen uns sehr, dass wir bereits vor Staffelfinale die dritte Staffel ‚Sankt Maik‚ beauftragen. Wir nehmen all unsere Formate selbstkritisch unter die Lupe, um uns stetig zu optimieren. Wir wollen die Zuschauer signifikant über Senderschnitt verfangen. Das schaffen wir noch nicht ganz und stellen uns dieser großen Herausforderung. Wir stecken uns und unseren Partnern hohe Ziele. ‚Sankt Maik‘ hat uns von Anfang an überzeugt. Daniel Donskoy bringt das Format zum Leuchten. Wir glauben an dieses besondere Potenzial, das wir noch weiter ausbauen werden.“

Ein Plan mit Hindernissen

Heute Abend, um 21:15 Uhr strahlt RTL die fünfte Folge der 2. Staffel (10 Folgen) aus. Darin gründen die Brüder Maik (Daniel Donskoy) und Kevin (Vincent Krüger) auf dem Papier eine Fake-Firma, die den angeblichen Schädlingsbefall beseitigen soll.

So wollen die beiden fett abkassieren. Denn der Plan nach Panama auszuwandern, ist immer noch aktuell. Aber auf einmal geht alles schief: der Bistumsverwalter will einen Vor-Ort-Termin bei der „Firma“ machen…

"Sankt Maik": Die dritte Staffel um den falschen Pfarrer kommt

Foto: TVNOW / Frank Dicks

 

 

Das könnte Euch auch interessieren