Montag, 12. August 2019 11:04 Uhr

„Two and a Half Men“: Gibt es ein Serien-Comeback mit Charlie Sheen?

Foto: imago images / Cinema Publishers Collection

Nachdem die Serie „Two and a Half Men“ 2015 nach 12 Staffeln eingestellt wurde, trauerten viele Fans um die Sitcom. Für viele war bereits der Weggang von Hauptdarsteller Charlie Sheen 2011 nach einem Streit mit dem Produktionsteam ein riesiger Verlust.

"Two and a Half Men": Gibt es ein Serien-Comeback mit Charlie Sheen?

Foto: imago images / Cinema Publishers Collection

Nun soll es laut der „Bild“-Zeitung ein geheimes Treffen zwischen Charlie Sheen, dem Manager Larry Klarberg und dem Kölner Pedro Lopez Martínez (46) in London gegeben haben. Grund für das Treffen: Pläne für die Zukunft – diese sollen unter anderem ein „Two and a Half Men“-Comeback beinhalten.

So könnte das Comeback aussehen

In der Sitcom starb die Rolle von Sheen bekanntlich den Serientod, doch es soll Pläne geben, ihn wieder auferstehen zu lassen Martinez erklärt gegenüber der „Bild“, wie man das umsetzen könnte: „Charlie hat die Story schon im Kopf: Er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um seinen Halbbruder in Spanien zu suchen. Charlie trifft dort auf mich, mit gleichen Klamotten und gleichem Stil wie er, nur jünger. Er findet die Idee so genial und will sie mit Chuck Lorre besprechen.“

Fans auf der ganzen Welt würden ein Serien-Comeback mit dem einstigen Hauptdarsteller sicher sehr begrüßen, auch Charlie Sheen habe Bock auf eine Auferstehen von „Charlie Harper“. Pedro sagt: „Der Charlie ist so heiß auf seine alte Rolle, der macht alles für das Comeback.“

Ob auch die anderen Schauspieler Jon Cryer, Angus T. Jones und Conchata Ferrell mit an Bord wären, ist nicht bekannt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren