Dienstag, 22. Oktober 2019 20:46 Uhr

Winona Ryder und Noah Schnapp: Deswegen schreiben sie sich SMS-Nachrichten

imago images / UPI Photo

Winona Ryder berät Noah Schnapp per SMS. In der Serie „Stranger Things“ spielt der 15-Jährige den Sohn der 47-Jährigen. Winona, die selbst schon sehr jung ihre Schauspielkarriere begann, übernimmt derweil eine Art Mentor-Rolle für Noah, der die Tipps seiner Kollegin gerne annimmt.

Der Nachwuchsschauspieler verriet in der Herbst/Winter-Ausgabe des „Rollacoaster“-Magazins: „Ich habe Winona erst wegen einiger Szenen geschrieben und sie sprach sie mit mir durch und erklärte mir, wie sie es machte. Sie war Kinderschauspielerin, also versteht sie eine Menge der Dinge, die ich tue.”

Quelle: instagram.com

Serie findet wohl bald ihr Ende

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der mega erfolgreichen Serie waren für Noah die beste Erfahrung in seiner jungen Karriere, wie er im Gespräch weiter enthüllte: „Staffel zwei war viel besser, da ich da bleiben durfte und acht Monate lang dort lebte. Ich habe wirklich enge Beziehungen zum Cast und zur Crew aufgebaut.”

Derweil plant das Team hinter „Stranger Things“ allerdings die Show nicht endlos weiter zu führen. Stattdessen soll die Geschichte sauber abgeschlossen werden und auf einem Höhepunkt enden. Gaten Matarazzo (17), der in der Serie die Rolle des Dustin Henderson spielt, erklärte vor einer Weile gegenüber „Entertainment Tonight“: „Ich glaube, dass wir aufhören sollten, sobald die Story ein Ende braucht. Ich glaube nicht, dass eine weitere Staffel durchgedrückt werden sollte. Wenn es keine Story mehr gibt, dann gibt es keine Story mehr.“ Damit hat der Youngster allerdings verdammt recht.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren