Der Fußballschuh: Das wichtigste Utensil des Profis

Der Fußballschuh: Das wichtigste Utensil des Profis
Der Fußballschuh: Das wichtigste Utensil des Profis

Foto: IMAGO / East News

11.06.2021 04:59 Uhr

Fußball ist wohl die beliebteste Sportart der Welt. Der Wettkampf der 22 Spieler um einen Ball ist ein faszinierendes Schauspiel, das Groß und Klein begeistert. Die nationalen und internationalen Meisterschaften werden live oder vor dem Bildschirm sehr emotional mitverfolgt.

Den Fußballern wird während der Spiele einiges abverlangt, weswegen sie sich umfassend vorbereiten müssen. So trainieren die Profis mehrere Male pro Tag, halten sich an einen strikten Ernährungsplan und lassen Präventions- und Gesundheitsanwendungen über sich ergehen.

Ein weiterer Faktor, der maßgeblich auf den Erfolg und die Performance der Spieler einwirkt, ist der Fußballschuh. Sitzt dieser nicht richtig, kann es zu Druckstellen und Blasen kommen, welche die Leistung des Profis reduzieren.

Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen die Fußballschuhe der Profispieler vor und erklären die essenzielle Rolle des Fußballschuhs für die Profis.

Die Schuhe der Profis

Die Europameisterschaft steht unmittelbar bevor! Im Fernsehen sind die Spieler oftmals nur schwer zu erkennen, was durch die einheitliche Trikotfarbe noch erschwert wird. Die einzige Möglichkeit, die Spieler zu unterscheiden, ist der Blick auf die Fußballschuhe. Es zeigt sich, dass die Profis spezielle Präferenzen haben, wenn es um ihr Schuhwerk geht. Dennoch scheint es einige Bestseller zu geben, auf die eine Vielzahl der Spieler vertraut.

Nike Phantom

Die Phantom-Reihe von Nike ist und bleibt ein Bestseller. Robert Lewandowski und Joshua Kimmich sind große Fans des Schuhs und statten sich regelmäßig mit den Nachfolgemodellen aus. Da sowohl Kimmich als auch Lewandowski zur Stammelf des FC Bayerns gehören und regelmäßig als große Torjäger gefeiert werden, verspricht der Nike Phantom VNM ein großes Potenzial.

Die neuesten Versionen Nike Phantom GT Elite FG und Nike Phantom GT Elite Dynamic Fit FG sind ab einem Preis von rund 250 Euro erhältlich.

Puma Future 5.1 Netfit

Während in den vergangenen Jahren vornehmlich zu den Marken Nike und Adidas gegriffen wurde, um auf dem Fußballplatz anzutreten, kämpft sich mittlerweile eine weitere Marke an die vorderste Front: Puma. Der Sportartikelhersteller ist vor allem für sein Engagement beim BVB bekannt und stattet mittlerweile einen Großteil der Spieler mit Fußballschuhen aus. Insbesondere Marco Reus wird immer wieder im Puma Future 5.1 Netfit gesehen. Dieses Modell zeichnet sich durch seine einzigartige Schnürung aus, die großen Halt und Standfestigkeit verspricht. Im Vergleich zu den Schuhen von Adidas und Nike sind die Modelle von Puma preisgünstig, aber trotzdem von hoher Qualität.

Die Mercurial-Reihe von Nike

Ein weiterer Kassenschlager ist die Mercurial-Reihe von Nike. Der junge Fußballstar Erling Haarland, der seine Gegner in Angst und Schrecken versetzt, kann durch den Mercurial Vapor Elite die Kugel treffsicher ins Eckige versenken. Sein Teamkollege Jadon Sancho setzt auch auf Nike, hat sich allerdings für den Mercurial Superfly entschieden. Mittels eines Strumpfs, der über den Knöchel gezogen wird, werden die Sprunggelenke zusätzlich geschützt und stabilisiert.

Darauf kommt es bei Fußballschuhen an

Fußballprofis sind heutzutage großen Belastungen ausgesetzt. Die Konkurrenz ist so stark geworden, dass die Spieler täglich unmenschliche Leistungen vollbringen. Während eines Spiels legen die Profis durchschnittlich elf Kilometer zurück. Andrew Surmann hält momentan den Rekord mit 12,15 km pro Spiel. Darüber hinaus wird 40- bis 60-mal beschleunigt und die Laufrichtung muss in Fünf-Sekunden-Abschnitten angepasst werden.

Bei einem Vergleich mit dem Sprint-Weltmeister Usain Bolt konnte zudem festgestellt werden, dass die Fußballspieler nicht schlecht abschneiden! Karim Bellarabi gilt als schnellster Sprinter der Bundesliga und erreicht unglaubliche 35,27 km/h. An diesen Zahlen und Daten ist abzulesen, wie stark die Beinmuskulatur und Füße der Fußballer beansprucht werden. Besitzt man einen Schuh, der sich nicht an die Bewegungen anpasst und den Blutfluss beeinträchtigt, sind die Spieler der beliebten Sportart Fußball nicht in der Lage, ihre außergewöhnlichen Leistungen abzuliefern.

(KTAD)