Dienstag, 10. Dezember 2019 10:28 Uhr

Champions League landet bei Amazon

Foto: Di Studio/Shutterstock

Mit der vergangenen Saison wurde die Übertragung der Champions League im Free-TV abgeschafft. Seitdem müssen die Fußballfans auf die Pay-TV Anbieter „Sky“ oder „DAZN“ zurückgreifen. Doch nun bekommen die Sender Streaming-Konkurrenz.

Mit der Fußball-Saison 2021/22 steigt der Streamingdienst „Amazon Prime Video“  auch in Deutschland in die Live-Sportübertragung ein. Bei der Rechtevergabe der UEFA hat Amazon nach Informationen des Branchenmagazins „DWDL.de“ den Zuschlag für das Paket A1 erhalten, das die Übertragung der Topspiele am Dienstagabend beinhaltet.

Champions League landet bei Amazon

imago images / Uk Sports Pics Ltd

Nicht die ersten Sportrechte

Alex Green, Geschäftsführer Prime Video Sport Europa, bestätigt am Dienstag gegenüber „DWDL.de“: „Wir freuen uns auf die UEFA Champions League, einen der prestigeträchtigsten Club-Wettbewerbe der Welt.“

Es sind nicht die ersten Sportrechte für Amazon: Seit 2017 besitzt man in Deutschland die Audio-Übertragungsrechte an der Fußball-Bundesliga und in Großbritannien zeigt „Prime Video“ seit vergangenem Jahr die US Open sowie zahlreiche ATP-Turniere und überträgt seit dieser Saison auch 20 Premiere League-Partien live.

Kommt bald auch die Bundesliga?

Der Erwerb der Champions League-Übertragungsrechte befeuert Spekulationen, wonach sich „Amazon“ im kommenden Jahr auch für die Ausschreibung der Bundesliga-Übertragungsrechte interessieren könnte, die ebenfalls ab der Saison 2021/22 neu vergeben werden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren