03.10.2020 22:16 Uhr

Fabian Hambüchen trägt jetzt oben ohne

Huch, ist das wirklich Fabian Hambüchen?! Eigentlich ist der ehemalige deutsche Kunstturner bekannt für seinen charmanten Sunnyboy-Look mit dunkelblonder Frisur und muskulösen Körper.

imago images / Hartenfelser

Zugegeben: an Muskeln mangelt es ihm immer noch nicht, dafür aber jetzt an Haaren. Der  32-Jährige zeigt sich jetzt auch auf Instagram jetzt völlig verändert und zwar mit deutlich weniger Gewicht und einer Glatze. Damit wirkt der Leistungssportler zwar nicht weniger attraktiv, aber doch deutlich reifer und älter.

Quelle: instagram.com

Er brennt für Crossfit

Aber nicht nur optisch hat sich der nur 1,63m kleine Weltmeister ganz schön verändert, auch sportlich liegen seine Prioritäten inzwischen woanders. Statt in der Turnhalle hält sich Hambüchen jetzt bevorzugt im Fitnessstudio auf und widmet sich dort eingehend dem Crossfit-Training. „Nach dem Turnen war ich auf der Suche nach etwas, wofür ich wieder richtig brenne. Anfang des Jahres habe ich mich in Crossfit verliebt. Ich habe einfach gemerkt, dass es mir total Spaß macht, mich dort durchzufighten. Als Corona dann kam, konnte ich meinen gut ausgestatteten Kraftraum nutzen“, erzählte der Olympia-Sieger kürzlich gegenüber „Fitbook“.

Mit seiner neuen Leidenschaft will er es aber offenbar nicht ganz so weit bringen, wie im Kunstturnen. Für die „Fitness-Bundesliga würde er sich zwar qualifizieren“, allerdings nicht für die Crossfit-Games, denn dafür „müsse man sich das ganze Leben diesem Sport unterordnen“.

„Das würde ich vom Kopf her nicht noch einmal hinbekommen“, erklärte er.

Aktiv auf Instagram

Stattdessen reicht es dem Sportler seine körperlichen Erfolge mit den Fans zu teilen, denn auf Instagram ist Fabian ziemlich fleißig. Neben den Fotos mit seinem neuen Aussehen lässt er seine Follower regemäßig an seinen Trainingseinheiten teilhaben, aber auch an vergangenen Erfolgen. So findet man auch immer wieder Bilder aus seiner Glanzzeit als Olympia-Teilnehmer oder Sieger diverser anderer sportlicher Wettkämpfe.

Quelle: instagram.com

Seit letztem Jahr solo

Auch in der Liebe hat sich bei Hambüchen ein bisschen was getan. Anfang letzten Jahres trennte er sich nach nur einem Jahr Beziehung von seiner Freundin Nina. Dabei schien es mit der jungen Sportstudentin ernst zu sein, schließlich präsentierte er sich gemeinsam mit ihr auf dem Roten Teppich und bei verschiedenen Events. Es sollte wohl nicht sein, also ist der Crossfit-Liebhaber bereits seit einiger Zeit wieder Single. Das kann sich natürlich auch schnell wieder ändern…

(SoV)

Das könnte Euch auch interessieren