Samstag, 27. Juni 2020 14:29 Uhr

King Kloppo erklärt hier seine TV-Tränen

imago images / PA Images

Jürgen Klopp hat den FC Liverpool zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren geführt. Ein Erfolg, der selbst den sonst so coolen Trainer zu Tränen gerührt hat, so dass er für lauter Rührung sogar ein Interview abbrechen musste.

Nachdem sich der FC Chelsea am 25. Juni mit 2:1 gegen Liverpools Verfolger Manchester City durchsetzen konnte, stand der Traditions-Club als diesjähriger Gewinner der Premier League fest. Bereits sieben Spieltage vor dem Ende der Saison ist es für die Jungs aus Manchester rechnerisch nicht mehr möglich, das Team von Jürgen Klopp einzuholen.

Das Spiel selbst hat der 53-Jährige mit seinem Team in einem Golf-Club geschaut.

Interview musste abgebrochen werden

Nach der Partie der beiden Liga-Konkurrenten hat der sympathische Coach per Video-Konferenz ein Interview mit „Sky“ gegeben. Dabei war er von seinem Erfolg allerdings so überwältigt, dass er das Gespräch aufgrund der Freudentränen abbrechen musste.

„Mir fehlen die Worte. Es ist so ein großer Moment, ich bin total überwältigt. Ich hätte nie gedacht, dass es sich so anfühlen würde. Sorry meine Herren“, erklärte er und verließ die Konferenz.

Keine neue Seite

Gegenüber der Nachrichtenagentur „Reuters“ hat er sich nun dazu geäußert. „Eigentlich wollte ich nach dem Spiel im Golf-Club noch eine Ansprache halten aber ich konnte es nicht. Sobald ich darüber nachgedacht habe, musste ich flennen.“

„Das ist keine neue Seite an mit aber eine Seite, die nicht oft zum Vorschein kommt“, erklärte er weiter. „Ein Paar Sekunden vor dem Ende des Spiels habe ich meine Familie angerufen und das Telefon auf den Tisch gelegt, damit sie live dabei sein können. Es war hochemotional.“

Champions League-Sieger

„Ich hätte nicht gedacht, dass es sich so groß anfühlen wird.“ Dabei ist das nicht der erste Erfolg, den der gebürtige Schwabe mit dem FC Liverpool feiern darf. Erst vor einem Jahr konnten er und die „Reds“ die Champions League und damit Europas größter Vereins-Wettbewerb gewinnen.

Das ist seine Familie

Jürgen Klopp wurde 1967 in Stuttgart geboren. Seit 2005 ist er mit seiner Frau Ulla verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn namens Marc.

Als Fußballspieler konnte sich der sympathische Brillenträger zwar keinen ganz so großen Namen machen aber dafür als Trainer. In der Bundesliga coachte er unter anderem das Team von Borussia Dortmund, mit dem er 2011 und 2012 die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte.

Das könnte Euch auch interessieren