17.10.2020 21:45 Uhr

Mario Götze: Nur SO wird ihm der Neuanfang gelingen

Mario Götze wurde 2014 zum WM-Helden. Seitdem läuft es für den Fußballer allerdings nicht mehr ganz so rund. Nun ist er von der Bundesliga in die niederländische Eredivise gewechselt. Wird er dort seine alte Form wiederfinden?

imago images / Revierfoto

Mario Götze (28) hat einen neuen Verein gefunden. Die  Medien berichteten davon. Der WM-Held wechselt in die Niederlande und spielt diese Saison bei der PSV Eindhoven. Nach monatelangem Dasein ohne Verein hofft Mario Götze, in den Niederlande an alte Erfolge anknüpfen zu können. Aber was ist nun eigentlich wichtig, um seinen Neuanfang erfolgreich zu meistern?

Die Vergangenheit hinter sich lassen

Eigentlich braucht es nur eine Zutat: den Medienzirkus der letzten Jahre aus dem Energiefeld löschen und mit Spaß durchstarten. Spielerische Klasse hat Mario Götze, da sind sich selbst die Kritiker einig. So kann er nun auch den Druck und Zweifel der letzten Jahre abstreifen und neu loslegen.

Mit Begeisterung die Fans wieder mitreißen

Mario Götze ist belegt mit Emotionen. Vor allem für uns Deutsche. Schon alleine dadurch, dass er das Weltmeistertor geschossen hat. Trotz all der Häme, die ihn die letzten Jahre durch die Medien ereilt hat, wünschen ihm fast alle, dass er wieder zur Höchstform aufläuft. Wer möchte nicht den jubelnden Mario Götze sehen, der uns bei jedem Tor wieder von der Weltmeisterschaft träumen lässt? Auch die niederländischen Fans lieben Emotionen. Mit seiner Freude, die wir Deutschen schon immer mochten, wird es Mario Götze ein Leichtes sein, auch die Fans von PSV Eindhoven zu gewinnen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von MARIO GO?TZE (@mariogotze) am Apr 24, 2020 um 9:18 PDT

Befreiungsschlag gegenüber den Medien

Mario hat mit dem Wechsel zu PSV Eindhoven einen richtigen Schritt aus dem deutschen Medienrummel gemacht. Wie schwierig mögen seine letzten Jahre gewesen sein, wo jede Verletzung, jede Minute auf der Ersatzbank mitleidvoll kommentiert wurde. Wer stetig mit Mitleid überschüttet wird, kann nur selten groß spielen. Dafür braucht es Härte. Aber Mario war nie der harte Fußballer, und genau deshalb mögen seine Fans ihn. Weil er auch zeigt, dass Profifußballer Menschen sind. Nun kann er eine ganz frische Beziehung mit den niederländischen Medien aufbauen. Sie sind ihm wohl gesonnen, er wieder in Aufbruchstimmung. Das ist eine einzigartige Chance, den Fokus der Medien von seinem vermeintlichen Abstieg wieder auf seine kommenden Erfolge zu lenken.

Galerie

Auf seinen Körper hören

Mario Götze ist und bleibt einer der großen und talentierten Fußballer. Nur hat ihn sein Körper in den letzten Jahren öfter mal im Stich gelassen. Zu oft hat er nicht auf ihn gehört. Auch wenn er aufgrund seiner vergangenen Krankheit einiges an Leistungsfähigkeit eingebüßt hat, gehört er zur Spitzenklasse. Mit zielgerichtetem Mentaltraining kann er genau diese Leistungsfähigkeit verankern, so dass sie die Zweifel der letzten Jahre überlagert. Das macht ihn frei, seine volle Leistungsfähigkeit abzurufen.

Vielleicht doch nochmal Bundesliga?

Mit dem Wechsel zu PSV Eindhoven hat Mario Götze eine gute Wahl getroffen, wieder in die Rolle des grandiosen Spielers und Spaßmachers hineinzuwachsen, die er so liebt und für die ihn die Fans lieben. Beim PSV Eindhoven wird er voraussichtlich mehr über sich hinauswachsen als wenn er zu diesem Zeitpunkt in der Bundesliga verblieben wäre. Einige Jahre hat Mario Götze ja noch. Eine Rückkehr in die Bundesliga mit gestärktem Selbstbewusstsein ist damit durchaus möglich.

Julia Goessler