Sugar-Mommy?63-Jährige Madonna zeigt ihren 27-jährigen Freund

63-Jährige Madonna feuert Liebhaber (27) und Sohn (16) beim Basketballspielen an
63-Jährige Madonna feuert Liebhaber (27) und Sohn (16) beim Basketballspielen an

IMAGO / ZUMA Wire

Fabia SoellnerFabia Soellner | 08.02.2022, 20:30 Uhr

Madonnas Familien-Treffen könnten herzerwärmend sein, wäre da nicht der gewaltige Altersunterschied zwischen ihr und ihrem Boyfriend Ahlamalik Williams. Die „Queen of Pop“ postet in ihrer Instagram-Story, wie sie ihren Sohn und ihren Toyboy beim Basketballspielen anfeuert und löste damit eine Altersdebatte aus.

Die Pop-Diva als Sugar-Mommy? Das könnte man denken, wenn man Madonna mit ihrem Freund sieht. Der 27-Jährige hat letztens mit ihrem 16-jährigen Sohn Basketball gespielt, was die 63-Jährige stolz in ihre Instagram-Story stellte. Was vielen dabei auffiel – man könnte ihren Boyfriend glatt mit ihrem Sohn verwechseln. Der 36-jährige Altersunterschied ist aber auch schon eine Hausnummer.

Ob die zwei wirklich eine romantische Liebesbeziehung führen oder ob diese Affäre nicht einfach nur ein Mittel zum Zweck ist, hinterfragen viele ihre Fans. Wir haben uns Ahlamalik Williams einmal etwas genauer angesehen.

Madonna: So hat sie ihren 27-jährigen Freund kennengelernt

Wenn man sich den Jungspund auf dem Basketballfeld mal ansieht, dann wird einem schnell klar, dass er perfekt in Madonnas Beuteschema passt. Ahlamalik Williams ist mit seinen 27 Jahren nämlich nicht nur äußerst heiß, sondern auch ein erfolgreicher Tänzer, der seit 2015 mit der „Queen of Pop“ durch die Welt zieht. Das erste Mal wurden die beiden auf dem Balkon eines Hotels gesichtet, und das bereits im Jahr 2019. Dementsprechend sind sie wohl mittlerweile mehr als drei Jahre zusammen.

Mehr Infos zu Madonnas heissen Lover gibts hier!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ahlamalik Williams (@ahla_malik)

Madonna: Sugar-Mommy oder ernsthafte Beziehung?

Für viele mag drei Jahre nicht nach besonders viel klingen, und dennoch ist es ein Zeichen dafür, dass man eine ernsthafte Beziehung führt. Dementsprechend argumentieren Madonnas Fans auch dagegen, wenn man ihr vorwirft, eine Sugar-Beziehung zu dem 27-Jährigen zu führen. Zumindest scheint er bestens mit Madonnas Kindern auszukommen – es scheint also, als würde die 63-Jährige langfristig planen und als hätte sie endlich ihre große Liebe gefunden.

Mal sehen, wie weit das zwischen den beiden noch gehen wird.

Madonna: Diese Rapper lachen sie aus

Auch wenn Madonna sich immer noch als die „Queen of Pop“ bezeichnet, fällt sie heutzutage doch eher durch kuriose Schlagzeilen auf. Besonders ihr Instagram-Profil ist ein einziges Fotoshop-Debakel, über das sich mittlerweile Rapper 50 Cent oder Nelly lustig machen. Madonna stellt sich dort als faltenlose 23-Jährige dar und könnte locker mit ihrer Tochter Lourdes verwechselt werden. Dabei ist sie mittlerweile 63, und das sieht man ihr im wirklichen Leben auch an. Hier die Bilder!

Doch Madonna lässt sich nicht stören – sie steht zu sich und ihrem Nicht-Altern. Es ist schön zu sehen, dass sie Blondine ihr Steh-Auf-Fähigkeit nicht verloren hat.