Alexander Klaws: Streit mit seiner Frau wegen Corona

Alexander Klaws: Streit mit seiner Frau wegen Corona
Alexander Klaws: Streit mit seiner Frau wegen Corona

IMAGO / Future Image

14.07.2021 16:34 Uhr

Alexander Klaws enthüllt, dass er wegen der Corona-Krise mit seiner Frau Nadja aneinandergeriet. Für viele Paare erwies sich der Lockdown infolge der Pandemie letztes Jahr als Härteprobe.

Auch für den Ex-DSDS-Sieger war die Gesundheitskrise mit einigen Herausforderungen verbunden. „Meine Frau Nadja und ich hatten die heftigsten Streitereien unseres Lebens. Es war eine harte Probe für unsere Ehe“, offenbart der 37-Jährige im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung.

Man konnte sich nicht aus dem Weg gehen

Plötzlich habe es keine Möglichkeiten gegeben, anderswo Dampf abzulassen: „Man konnte nicht einfach für ein paar Tage zu einem Dreh oder einer Veranstaltung verschwinden.“

Normalerweise ist der Musical-Sänger ständig für seinen Beruf unterwegs – umso herausfordernder war es, plötzlich in den eigenen vier Wänden eingesperrt zu sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alexander Klaws???? (@alexanderklawsofficial)

„Mir ging es schlecht“

„Der eigene Garten kann noch so groß sein, irgendwann kann man ihn nicht mehr ertragen“, gesteht Alexander, der im März letzten Jahres zum zweiten Mal Vater wurde.

„Mir ging es schlecht, ich stand 20 Jahre lang ununterbrochen auf der Bühne, plötzlich brach alles weg. Ich habe manche Nacht nicht geschlafen.“ Umso mehr freut sich der Star darauf, bald wieder live aufzutreten: Am 1. August singt er vor 1.500 Zuschauern beim Konzert ‚Pop am Kalkberg‘. „Ich freue mich wie ein Kind, dass es wieder losgeht und ich auftreten kann“, schwärmt er.

Auch seine Rolle des Winnetou bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg wird Alexander höchstwahrscheinlich nächstes Jahr wieder aufnehmen. „Der Kalkberg wird mich so schnell nicht wieder los“, kündigt er an.