Amber Heards Psychospielchen: Wie sie Johnny Depp vor Gericht nachäfft

Tim GriemensTim Griemens | 23.04.2022, 22:28 Uhr
Amber Heard und Johnny Depp vor Gericht
Amber Heard und Johnny Depp vor Gericht

IMAGO / ZUMA Wire

Der große Gerichtskampf zwischen Amber Heard und Johnny Depp ist in vollem Gange. Der Schauspieler verklagt seine Exfrau wegen Verleumdung und gibt an, von ihr tyrannisiert und geschlagen worden zu sein. Doch diese Tyrannei ist noch nicht zu Ende, wie viele User auf Social Media bemerkten.

So einen heftigen Rosenkrieg wie zwischen Amber Heard und Johnny Depp hat Hollywood schon lange nicht mehr gesehen. Die beiden Ex-Partner werfen einander vor, sich aufs übelste misshandelt zu haben – nicht zuletzt war Amber Heard deswegen vor Gericht gegangen.

Doch nun ist Johnny Depp an der Reihe. Er verklagt Amber Heard wegen Verleumdung, der Prozess wird live im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. Doch ein kleines Detail zeigt, dass die Blondine auch jetzt noch ihre Psychospielchen mit dem Schauspieler treibt.

Amber Heard als alberne Copycat

Schon mehrere Tage lang hat sich das Ex-Ehepaar im Gerichtssaal getroffen. Viele Zeugen wurden vernommen und auch Johnny Depp musste bereits aussagen. Regelmäßig rückt auch Amber Heard in den Mittelpunkt der Kameras, die sich von ihr womöglich eine unkontrollierte Reaktion erhoffen.

Ist Amber Heard eine Narzisstin? Das sagt Johnny Depp!

Doch die Blondine bleibt stark und zeigt keinerlei Emotionen. Ihre fehlenden Gesichtsausdrücke macht sie mit ihrer Kleidung wett. Einigen Social Media-Usern ist aufgefallen, dass die Blondine Johnny Depps Outfits kopiert – und das mit einer Genauigkeit, die offenbar keinen Zufall zulässt.




Johnny Depps Anhängerschaft ist sauer

Das Paradebeispiel für diesen Outfit-Psychoterror ist wohl eine Krawatte, die Johnny Depp während den Verhandlungen trug. Auf  ihr war ein Insekt zu sehen, dass eine Biene sehr ähnlich sah. Gleich am nächsten Tag ist Amber Heard mit einer ähnlichen Krawatte aufgetaucht, was natürlich schon mehr als verdächtig ist.

Auch den Haarstyle von Johnny Depp scheint die Blondine zu kopieren. Während er zu einer Verhandlung mit einem Pferdeschwanz erschien, trug auch sie später einen hohen Zopf. Zufall? Wohl kaum. Aber warum macht sie das? Dementsprechend verwirrt und sauer sind auch Johnny Depps Fans. „Wird mal jemand ansprechen, warum Amber jeden Tag Johnnys Outfits kopiert?“, schrieb ein User auf Twitter. „Diese Frau ist krank im Kopf.“

Der Grund für Amber Heards Outfit-Kampfansage

Die Depp-Ex hat selbstverständlich nicht bestätigt, dass sie tatsächlich die Outfits ihres Ex-Mannes kopiert. Doch es dürfte wohl offensichtlich sein, was sie damit verfolgt. Schließlich möchte die Schauspielerin den Prozess gewinnen und ihrem Ex-Mann nicht auch noch 50 Millionen Dollar zahlen müssen. Ihr geschätztes Vermögen liegt bei umgerechnet bei 7,4 Millionen Euro. Depp soll ein geschätztes Vermögen von rund 139 Millionen Euro haben.

Verständlich, wer würde das schon wollen – doch mit dieser Aktion schafft es Heard, der treuen Fanlegion ihres Ex-Mannes einen erneuten Angriffspunkt zu liefern.

Amber Heards cholerische Anfälle

Fluch der Karibik“-Star Johnny Depp hat schon am zweiten Tag im Zeugenstand im Verleumdungsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard angebliche Gewaltausbrüche der „Aquaman“-Schauspielerin beschrieben.

Im Gericht des Bezirks Fairfax (Virginia) warf er der 35-Jährigen vor, ein „Bedürfnis nach Gewalt“ zu haben. Während eines Streits im Jahr 2015 habe sie eine Wodka-Flasche auf ihn geworfen. Dabei sei ein Teil seines Mittelfingers abgetrennt worden. Heard hat diesen Vorwurf in der Vergangenheit bestritten. Bei ihren häufigen Wutausbrüchen habe Heard ihn verbal und tätlich angegriffen, sagte Depp. Er habe sich in Schlaf- oder Badezimmer eingeschlossen, um sie auf Abstand zu halten. Wie schon am Vortag beteuerte Depp unter Eid, dass er selbst weder Heard noch jemals eine andere Frau geschlagen habe.

Das ist Amber Heard

Amber Heard begann ihre Schauspielkarriere mit kleinen Rollen in Fernsehserien. Ihre erste große Filmrolle hatte sie in dem Sportfilm „Friday Night Lights – Touchdown am Freitag“ (2004).

Erste internationale Bekanntheit erlangte sie 2005 mit dem Filmdrama „Kaltes Land“ (2005) in dem sie eine Teenagerin spielte, die als erwachsene Frau von Charlize Theron verkörpert wurde. 2010 begannen die Dreharbeiten zu „The Rum Diary“, wo sie Johnny Depp kennenlernte.

2010 hatte Heard auch ihr Coming-out als Bisexuelle. Mit ihrer Lebensgefährtin, der Fotografin Tasya van Ree, lebte sie von 2008 bis zur Trennung im Sommer 2012 zusammen in Los Angeles. Bereits während dieser Beziehung im Jahr 2009 wurde Heard wegen eines Falls der häuslichen Gewalt gegen Van Ree verhaftet.

Im Januar 2014 verlobten sich Heard und Depp, im Februar 2015 heirateten sie. Im Mai 2016 wurde bekannt, dass Heard die Scheidung eingereicht hatte.

(KT mit dpa)