Baby Nummer Drei?Amira Pocher über die weitere Kinderplanung

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 06.01.2022, 19:00 Uhr
Amira Pocher über ihre Kinderplanung
Amira Pocher bei einem Event

IMAGO / Future Image

Im Dezember 2020 bekamen Amira und Oliver Pocher ihren zweiten gemeinsamen Nachwuchs. Ihre Sprösslinge haben keinen sehr großen Altersunterschied, könnte es also sein, dass das Paar schon über Baby Nummer Drei nachdenkt?

Amira Pocher (29) zieht gemeinsam mit Ehemann Oliver Pocher (43) zwei Kinder groß, außerdem soll sich ehemalige Visagistin regelmäßig um die drei Nachkömmlinge aus der ersten Ehe des Comedians mit Alessandra Meyer-Wölden (38) kümmern. Ob es zwei leiblichen Mini-Mes bleiben soll oder die Moderatorin bereits über weiteren Nachwuchs nachdenkt, verriet sie jetzt erstmals.

Weiterer Nachwuchs ist noch nicht in Planung

Seit Oktober 2019 sind Amira Pocher und ihr Oliver nun schon verheiratet. Gekrönt wurde ihre Liebe durch ihre zwei gemeinsamen Babys. Für den Comedian, Entertainer und Moderator war es mit der Geburt seines jüngsten Nachwuchs bereits das fünfte Kind. Könnte es schon ganz bald zu Sprössling Nummer Sechs kommen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Dazu sagte Amira jetzt im Interview mit der Illustrierten „Gala“: „Ich finde, erst einmal muss ein Kind ganz durchschlafen. Und das üben wir jetzt.“ Ihre Kinder seien so klein, dass sie noch nicht über weiteren Nachwuchs nachdenken wolle. „Wenn die beiden dann aus dem Gröbsten raus sind, schauen wir weiter“, so Amira.

Beide wollen mehr Kinder

Außerdem betonte sie: „Ich bin eher der Typ Helikoptermutter und gebe meine Kinder ungern an Fremde ab.“ Weiter offenbart die Power-Mami: „Erst glaubt man: Den Tag schaffe ich nie. Und plötzlich hat man einen Energie-Kick.“ Im Podcast „Die Pochers hier!“ plauderte die dunkelhaarige Schönheit außerdem vor einiger Zeit aus: „Ich könnte noch zehn machen.“ Und auch Oli schien die Meinung seiner Angetrauten zu teilen und pflichtete bei: „Ich könnte noch viel mehr machen!“

Sie lernten sich per Dating-App kennen

In Amira scheint der sympathische Blondschopf endlich seine wahre Liebe gefunden zu haben. Seit ihrer Bekanntgabe ein Paar zu sein, im Jahr 2016 sind die beiden unzertrennlich. Nur drei Jahre später folgte dann die paradiesische Traumhochzeit auf den Malediven. Nur engste Freunde und Familienmitglieder waren vor Ort. Kennengelernt haben sich die Turteltauben übrigens über die Dating-App Tinder.

(Bang/KT)